Aktuell, Fotobook, Kultur, Live, Nach(t)kritik

Von Lotus Eater bis Doorman – Mura Masa und Cosha im Freiheiz

Steffen Möller

Mit Raw Youth Collage, kurz R.Y.C., hat der britische Produzent Mura Masa seine 2. LP veröffentlicht und zieht damit quer durch das Land. Bevor es noch durch Europa und in die Staaten geht, hat Alex Crossan mit seiner Band noch einen Zwischenstopp im Münchener Freiheiz eingelegt. Zusammen mit Langzeit-Support Bonzai, die nach ihrem Mixtape R.I.P. Bonzai als Cosha unterwegs ist, performte Mura Masa sowohl aktuelle Stücke vom Album als auch eines seiner ersten Singles, Lotus Eater. Wie es jedoch oft bei Features ist, fehlte bei Tracks wie Doorman, Deal Wiv It oder Today die Präsenz von Slowthai, Georgia und Tirzah. Nichtsdestotrotz übernahm Cosha deren Part und führte zusammen mit Mura Masa durch einen ausgelassenen Donnerstagabend im Freiheiz.


© Fotos: Steffen Möller

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons