Aktuell, Kultur, Live

Pop-Poesie vom Ende der Welt: Tiny Ruins in der Milla am 8. April

Caroline Giles

"Likes: Katzenbabies, Leopardenprint und Augustiner.
Dislikes: Spinnen, High Heels und Königsberger Klopse."
Caroline Giles

Die zarten Melodien von Tiny Ruins flimmern und flattern beim Zuhören um die Ohren – bevor sie die Hand ausstrecken zu einem Gedankenspaziergang bis ans Ende der Welt einladen. Oder zumindest bis nach Neuseeland, denn das ist die die Heimat der Pop-Poetin Hollie Fullbrook und ihrer Band, die mit ihrem absolut zeitlosen Indie-Folk spätesten seit ihrer Single „Dream Wave“ (2016), von keinem geringeren als David Lynch aufgenommen und produziert, weltweit Fans hypnotisiert und verzaubern.

“Stirring, shaken, all of us waking / Under the same cover of sky”

Damit haben wir dein Interesse geweckt? Dann haben wir gute Neuigkeiten, denn am 8. April machen Tiny Ruins auf ihrer Europa-Tour auch in der Milla Halt.

Am 1. Februar haben sich die Neuseeländer nun mit ihrem neuen Album Olympic Girls (Ba Da Bing Records) zurückgemeldet. Die Aufnahme der Songs in Auckland zog sich über ein Jahr hin und bot Hollie und Co. die Möglichkeit, ihren minimalistischen Sound des Debütalbums Brightly Painted One aus 2014 mit mehr Farbe und Volumen zu füllen. Herausgekommen ist dabei ein Werk, das den Zuhörer auf eine Traumreise schickt und sich dabei teilweise auch an psychedelischen Elementen bedient.

“What begins with a whisper / It always ends with a shout”

Mit ganz viel Gefühl und großem Stimm-Talent (ihre rauchige, sinnliche Stimme ist ein echtes Highlight) bringt Pop-Chanteuse Hollie diese Songs nun auf die Bühne. Freunde von wortgewaltiger Pop-Poesie und einer Prise Witz („I saw the grim reaper / And I gave him the slip / Saved by a Darth Vader novelty helmet“) werden bei Tiny Ruins voll auf ihre Kosten kommen.

+++Wir verlosen Gästelistenplätze+++

Du willst dich auch verzaubern lassen? Dann lass uns unten einen Kommentar stehen, mit etwas Glück kriegst du zwei Gästelistenplätze. Ausgelost wird am 2.4. und die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.


In aller Kürze:

Was? Tiny Ruins

Wann? Montag, 8. April / Einlass 20 Uhr

Wo? Milla Club, Holzstr. 28

Wie viel? VVK: 15,00 € zzgl. Geb. // AK: 18,00 €

> Tickets <<


Beitragsbild: © Si Moore

6 Comments
  • Johanna
    Posted at 14:25h, 21 März

    ich wäre super gerne dabei 🙂

  • Sonja
    Posted at 14:26h, 21 März

    Ich will gewinnen! 😉

  • Moni Neumeier
    Posted at 17:09h, 21 März

    Bei dieser Traumreise wäre ich gerne dabei

  • Nadine Hieke
    Posted at 18:20h, 22 März

    Psssstt.. Hör genau hin denn ich sags ganz leise.. WÜRD MICH ÜBER DIE TICKETS RIIIIEEEESIG FREUEN !!!!!

  • Martin Wopp
    Posted at 22:19h, 22 März

    Wär dabei!

  • Uli Keller
    Posted at 14:48h, 23 März

    Das wäre ganz toll!

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons