tagebook der PLATFORM

Rethinking John Cage SMNS TRIO: DRONE³/ASLSP Beta Test der Performance

Tagebook Archiv

Hier findet ihr die verschiedenen Tagebooks aus den vergangenen Jahren.
Tagebook Archiv

In der Halle der PLATFORM interpretieren Michael Huber, Wolfgang Huther und Robert Schöffel als SMNS Trio (sprich: Siemens Trio) am Samstag, 5. März 2016 von 14 – 22 Uhr die Komposition Organ²/ASLSP von John Cage als mehrköpfige Band mit einer Kombination aus elektrischen Gitarren, Effektgeräten und Synthesizern in einer Drone-Doom-Version (DRONE³).
DRONE³/ASLSP ist eine Neu-Bearbeitung des legendären Stückes von John Cage, der Organ²/ASLSP im Jahr 1985 mit Hilfe eines digitalen Zufallsgenerators ursprünglich für Piano komponierte und später für Orgel umschrieb.
Die Abkürzung ASLSP steht für As SLow aS Possible und ist die Anweisung, die achtteilige Partitur so langsam wie möglich zu spielen. Das SMNS Trio spielt das Stück in einer Geschwindigkeit, die gerade noch zumutbar, realisierbar, möglich ist. Das komplette Stück dauert in der Neu-Interpretation acht Stunden. Eine Stunde für jeden der acht Teile – insgesamt einem in der westlichen Welt üblichen achtstündigen Arbeitstag entsprechend. Die Grenzen zwischen Publikum und Bühne werden aufgelöst, die Besucher_innen werden eingeladen, durch ihre Bewegung im Raum das Klangerlebnis aktiv zu steuern.

Infos in aller Kürze:

Was: Performance

Wann: Samstag, 5. März 2016, 14 – 22 Uhr

Wo: Halle der PLATFORM, Kistlerhofstraße 70, Haus 60, 81379 München

 

Fotocredit: SMNS Trio, Foto: SMNS Trio

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons