tagebook von Stroke Art Fair, tagebooks

Stroke Art Fair: Einmal Neustart, bitte!

Stroke Art Fair

STROKE ist der Schmelztiegel für die verschiedenen kreativen Ausdrucksformen unserer Zeit. Kunst, Design und Musik verbinden sich einmal im Jahr in München zu einem einmaligen Erlebnis.
www.stroke-artfair.com
Stroke Art Fair

Die letzten 30 Jahre haben eine schier unendliche Vielfalt an neuen Stilen und Ideen hervorgebracht, bei der es einfach schwer fällt, lediglich von Urban Art oder Streetart zu sprechen. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, STROKE als die Nummer 1 Messe für „Emerging Contemporary Art“ in Deutschland zu positionieren – und das gleich in doppelter Hinsicht.

Der Begriff „Emerging Contemporary Art“ drückt für uns nicht nur die perfekte Balance in der Harmonie zwischen den vielfältigen Wurzeln urbaner Kunstformen und den sich ständig verändernden Einflüssen sowohl auf akademischer, gesellschaftlicher als auch auf markwirtschaftlicher Seite aus, sondern steht gleichwohl auch für den Anspruch an die Art und Weise, wie der Kunstmarkt im 21. Jahrhundert funktionieren kann.

Neues Datum: 4. bis 8. Oktober 2017

Die Basis bzw. die Voraussetzung für die wichtigen Änderungen ist ein neuer Termin. STROKE findet 2017 nicht mehr Ende April sondern Anfang Oktober statt (4. bis 8.10.). Mit diesem Entschluss reagieren wir einerseits auf Veränderungen bzw. Termine europäischer Messen und andererseits reduzieren wir das Risiko von Frühlings-Wetter-Kapriolen, denen wir in den letzten Jahren immer wieder ausgesetzt waren. STROKE 2017 – Anfang Oktober!

Neue Location: Zündapphalle

STROKE wächst. Wir wollen auf die stetig ansteigende Nachfrage reagieren. Allein in diesem Jahr haben wir so viele Neuanfragen, sowohl nationaler als auch internationaler Galerien, wie nie zuvor. Eine neue und größere Location ist daher die einzig logische Konsequenz. Die haben wir gefunden: STROKE findet in diesem Jahr auf dem Gelände des Werksviertel München in der ehemaligen Zündapphalle statt. Mit dem Werksviertel entsteht in München ein Stadtquartier, in dem Urbanität vollkommen neu definiert wird. Es ist Heimat der Münchner Startup- und Gründerszene, Anlaufpunkt für Kreative, Arbeits- und Gestaltungsraum für Künstler und Musiker der Sub- und Hochkultur.

Neue Werte

Der Erfolg für euch als Galerie und Künstler und die Positionierung von STROKE als wichtigste deutsche Messe für Emerging Contemporary Art hängen neben vielen anderen wichtigen Aspekten auch von einem konsequenten Bewusstsein für die elementaren Werte der Marke sowie einem hohen qualitativen Anspruch an Inhalte, Programm und Vision ab. Eine konsequente Trennung gegenüber anderen Formaten und ein klarer und nicht beliebig interpretierbarer Qualitätsanspruch bilden dafür die Basis.

Neue Kunst

The Artist is Present

Ein elementarer Bestandteil einer jeden Veranstaltung sind Künstler, die live während der Veranstaltung arbeiten. Egal ob auf grossen Leinwänden, in den Ausstellerboxen oder in Skizzenbüchern – für aufmerksame und interessierte Besucher gibt es jede Menge Entdeckungsmöglichkeiten.

Digital Art

Nach wie vor reicht es nicht aus, ein paar Tasten auf einem Keyboard zu drücken, um anspruchsvolle digitale Kunst entstehen zu lassen. Bei digitaler Kunst unterscheiden sich die Anforderungen an die Künstler nicht wesentlich von denen analoger Kunst: Ideen, Kreativität und Können.

Fashion

Auch das Thema Mode spielt im Kontext von STROKE eine Rolle und erweitert die immanente Frage, was Kunst ist und was nicht, um eine weitere spannende Facette. Modisches Gestalten in völlig freiem Rahmen ohne die Anforderung auf Tragbarkeit, denn : „Kunst: das schöpferische Gestalten und Schaffen von Werken, für das jemand Begabung und ein bestimmtes Können braucht.“ Ob das dann „Mode mit Kunst“ oder andersherum „Kunst mit Mode“ ist, spielt dabei gar keine Rolle.

Und wem das noch nicht reicht, dem sei dieser schöne Einblick in die Welt der STROKE empfohlen:

 


In aller Kürze:

Was? Stroke Art Fair

Wann? 4. bis 8. Oktober 2017

Wo? Zündapphalle, Werksviertel, Grafinger Straße 6, 81671 München

Wieviel? 10 € Studenten, 12 € Erwachsene, Tickets an der Tages- / Abendkasse


Fotos: © Stroke Art Fair


Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erscheint im tagebook, einer Kategorie, die unsere Partner nutzen können, um neue Ideen und Inspirationen in Blog-Beiträgen vorzustellen. 

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons