tagebook des Haus der Kunst, tagebooks

Träumer sind sie alle, diese Künstler! Und diese Männer. Man sollte sie vergiften!

bw

Ich habe einen Freund. Als ich dem davon erzählte, dass ich jeden Tag ins Haus der Kunst gehe um mir jedem Tag zwei Folgen der zweiten Heimat von Edgar Reitz anzusehen, die im Programm des Festival of Independents laufen, schaut der weder fragend, noch anders emotionslos. Dessen Augen fingen also genauso an zu leuchten, wie meine. Die zweite Heimat. Das ist ja auch unsere zweite Heimat!

Hermann, aus der fiktiven Gemeinde Schabbach im Hunsrück, auf dem Weg nach München! Der will Musik studieren. An der Musikhochschule. In der Kompositionsklasse! Überall wohnungssuchende Studenten, Künstler und Menschen die beim Film arbeiten. Orte an denen wir, oder ich als HFF Studentin selbst fast jeden Tag bin, und plötzlich das Gefühl, dass wir hier absolut hingehören. Da wird uns also ein München präsentiert, eins aus den 60ern, gedreht in den 90ern, das uns wieder verlieben lässt. Dann stehen die irgendwann also am Königsplatz, die Kerle vom Film die unseren Held gerade kennenlernen, legen den Film aus der Arri im Dunkelsack aus und dann sagt endlich einer ‚Hier riecht man noch den Fußschweiß der Nazis‘, den Blick auf die Glyptothek gerichtet. Die wenigen Menschen, die mit mir im ersten Stock vom Haus der Kunst im Vorführraum sitzen, grinsen schelmisch.
Die zweite Heimat also. Eine Chronik einer Jugend. Wurde erstmals ausgestrahlt Anfang der Neunziger. Da war ich 3 und besagter Freund ein Teenie. Der kam aufgrund dessen dann wirklich nach München. Ich war schon da. Dann ging ich fort. Aber jetzt, wieder zurück, sage auch ich, dass das wohl meine zweite Heimat ist. Die Marathonsitzungen dieser 13 Folgen auf der ganzen Welt, sind übrigens schon fast legendär. Ihr könnt noch einsteigen. Wir sehen uns dort.

Unsere Autorin hat sich für euch Edgar Reitz „Zweite Heimat“ im Haus der Kunst im Rahmen des Festival of Independents angeschaut.

Bildquelle: anthony kelly über flickr.com, cc-by-sa 2.0

Tags:
1Comment

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons