sponsored by DIALOOGKREATIV, tagebooks

Vom Auto der Zukunft und smarteren Städten: Dialoogkreativ @ Forum Münchner Freiheit

Dialoogkreativ

Vom 02. - 28. Juli 2018 findet im Forum Münchner Freiheit eine neue Zwischennutzung statt. Die Regionen München, Amsterdam und Utrecht zeigen, was sie zu bieten haben.
Dialoogkreativ

…Was genau eigentlich hinter diesem Dialoogkreativ steckt, haben wir dir hier schonmal beschrieben. Um ganz viel nachhaltige Mobilität geht es in Workshop-Woche 3:

Das Auto der Zukunft heißt „Noah“!

Die „TU Ecomotive“, ein Team aus 21 Bachelorstudenten der Technischen Universität Eindhofen in den Niederlanden, baut jedes Jahr ein innovatives Elektroauto. Noah, das wohl nachhaltigste Auto der Welt und Ergebnis der diesjährigen Tüfteleien, besteht aus recyclebarem Material und fährt sehr effizient mit Elektromotor.

Was Noah noch so kann (außer natürlich ziemlich cool aussehen), erfährst du beim Showcase „noah circulair car-EM 05“ am 19. Juli – wo du das Auto auch gleich testen kannst. Als Teil der Veranstaltungsreihe Dialoogkreativ, die sich in der dritten Woche vor allem den Themen E-Mobilität, Smart City und Solarantrieb widmet, stellen das niederländische Generalkonsulat und zwei Studententeams der TU/Eindhoven ihre neuen Projekte Noah und das Solarauto Stella Vie vor.

Von unseren Nachbarn lernen

Das können wir zum Beispiel bei Fragen der grüneren Mobilität. Beim Ausbau der Infrastruktur und der Integration der E-Mobilität in den Alltag aller sind die Niederländer uns nämlich ein ganzes Stück voraus. Im Rahmen von Dialoogkreativ werden auch Workshops angeboten, Informationen ausgetauscht- alles mit dem Ziel, auf einer „grünen Ebene“ zusammenzuarbeiten.

Smarte Städte entstehen lassen:

Das ist auch das Ziel hinter dem EU-finanzierten „HORIZON 2020“-Projekt, das hier nochmal vorgestellt wird. Alles – oder zumindest ziemlich viel – was man über Stadteffizienz, Innovation und nachhaltige Lebensqualität in der Stadt schon immer mal wissen wollte, kann man bei Vorträgen erfragen. Genug Zeit ist auch zum Networken und Ideenaustausch eingeplant.

Das Programm:

17. Juli – E-Mobilität Workshops:

Themengebiete für den Workshop:

– Inner City Distribution

– Urban Mobility

– Charging Infrastructure

Außerdem werden die Fahrzeuge und Ladelösungen von Partnern wie Stint, EMOSS, GreenFlux, LastMileSolutions, Chargepoint Europe, VHE und Foundation DOET präsentiert.

18. Juli – smart city workshop >utrecht meets Munich< IRIS Exchange horizon 2020:

Programm:

– Einblick in die smarten Utrechter und Münchner Projekte durch Haye Folkertsma, Stadt

Utrecht, IRIS Horizon 2020 Projekt und Klaus Illigmann, Stadt München, Smarter Together

Horizon 2020 Projekt

–  5 min. Pitches interessierter Firmen/Projekte aus D/NL

–  Zeit für Austausch und Networking

 

19. Juli – Show case >noah circulair car-EM 05<, Solar Auto von TU/ ecomotive, city of amsterdam/region utrecht:

Programm:
13:30 Registrierung und Kaffee
14:00 Kurzvorträge
– Lars Kramer, Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande – Ger Baron, Amsterdam
– Marleen Weijers, TU/ecomotive
– Maurice Geraerts, NXP
– Kyron Pijpers, Solarteam Eindhoven
15:15 Netzwerkevent und Testfahrt der Autos Noah und Stella Vie

17:00 Ende

In diesem Sinne: Lasst euch von Visionen zu Zukunftsauto, smarter Stadt & Co. bei Dialoogkreativ selbst überzeugen!


In aller Kürze:

Was? Veranstaltungsreihe Dialoogkreativ Woche 3: Smart City, E-Mobilität & Solarantrieb

Wann? 17. Juli: Workshops E-Mobilität

18. Juli: Smart City Workshop „Utrecht meets Munich“

19. Juli: Show Case „Noah“  TU/ ecomotive

Wo?  Zwischennutzung Forum Münchner Freiheit


Fotos: © DIALOOGKREATIV

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons