Aktuell, Münchenschau, Stadt, Was machen wir heute?

Weltfrauentag 2019 – 5 Tipps für ein feministisches Wochenende

100 Jahre Frauenwahlrecht und der Weltfrauentag ist in Berlin zum Feiertag gemacht worden, das schreit geradezu danach, sich am 8. März (und darum herum) der einen oder anderen feministischen Aktion zu widmen.

1. #sieINSPIRIERTmich

Was? Feiern in der Muffathalle, wo anlässlich des Weltfrauentages und des hundertsten Jubiläums des Frauenwahlrechts eine Reihe von feministischen Impulsgeber*innen auftreten und anschließend zu Musik von verschiedenen DJanes getanzt werden kann. Frauen, Männer und alle anderen sind gleichermaßen Willkommen.

Wann? Samstag, 9. März 2019, 17:30-3:00 Uhr

Wo? Muffathalle

Warum? Positive, feministische Vibes tanken, bisherige Erfolge feiern und für alles Weitere verbünden!

Mehr Informationen

2. Mit Frauenpower durch München

Was? Ein bisschen #herstory bei der Stadtführung zum internationalen Frauentag. Begib dich auf die Spuren faszinierender Münchnerinnen, heilig oder scheinheilig, vergessen oder innig geliebt.

Anmeldung bis 5. März hier.

Wann? Freitag, 8. März 2019, 14:00-16:00 Uhr

Wo? Frauenstraße

Warum Hingehen? Von Kellnerinnen über Schauspielerinnen bis Bänkerinnen, hier wird eine interessante Auswahl an Münchenerinnen vorgestellt und eine neue Perspektive auf die Stadt geboten.

Mehr Informationen

3. Import Export Kosmos Women’s Edition

Was? Tanze im Import Export zu den Beats von ausgewählten DJanes. Mit dem weiblichen Line up wird nicht nur für Stimmung gesorgt sondern auch auf das Geschlechtermissverhältnis in der DJ Szene aufmerksam gemacht.

Wann? Freitag, 8. März 2019, 22:00-5:00 Uhr

Wo? Import Export

Warum? Die Genres sind bunt gemischt, doch die Gemeinsamkeit, neben ihrem Geschlecht, ist coole Musik, die euch inspirieren wird.

Mehr Informationen

4. Wer Braucht Feminismus?

Was? Die Aktion “Wer braucht Feminismus?” möchte das Image des Feminismus aufpolieren, dafür sammeln sie seit 2012 Argumente für die soziale Bewegung, die sich gegen Diskriminierung und für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzt. Die gleichnamige Ausstellung zeigt einen Teil der gesammelten Statements.

Die Veranstalter dazu: „In rund 7 Jahren sind über 2.500 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus zu machen.“

Wann? Freitag, 8. März 2019, 10:00-19:00 Uhr

Wo? Gasteig

Warum? Dir wird ein Bild von Feminismus gezeigt, das weit von Klischees entfernt ist. Dir wird die Möglichkeit geboten, dir dein eigenes, vielleicht neues Bild von Feminismus zu machen.

Mehr Informationen

5. Mia san da – Feministische (Aus)wege

Was? Podiumsdiskussion mit vier inspirierenden Frauen, die von ihren Erfahrungen mit dem Anderssein, Migration und interkulturellen Spannungen berichten. Ein Gespräch über Alternativen zum neuen Patriarchat und „Toxic Masculinity“.

Wann? Donnerstag, 7. März 2019, 19:00-22:00 Uhr

Wo? Bellevue di Monaco

Warum? Stimme dich am Vorabend des Weltfrauentages ein, mit spannenden Diskussionen zu aktuellen feministischen Themen.

Mehr Informationen

 

Immer noch nicht überzeugt? Dann ist vielleicht die Vernissage im Kunst Block Balve etwas für dich! Am 8. März um 18:00 Uhr werden 60 Künstlerinnen, die unterschiedliche Medien benutzen, dort aussgestellt.


Beitragsbild: Lindsey LaMont via Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons