Fotobook, Kultur

„A Writer’s Story XXX“ – Neues vom Post-Graffiti-Pionier Flying Förtress in der Gmunder Straße

Jan Krattiger

Jan Krattiger

Irgendwas mit Medien, Videokameras und Gitarren. Gitarren sind immer gut.
Jan Krattiger

Ende der 1980er Jahre begann in München die Kariere des heute u.a. für seine „Teddy Troopers“ international bekannten Post-Graffiti Pioniers FLYING FÖRTRESS. Seither hat der Künstler Generationen mit seinen illustrativen Graffiti-Murals nachhaltig geprägt.

Positive-Propaganda e.V. nahm das 30. Jubiläum seiner Graffiti-Geschichte zum Anlass, um die mittlerweile in Hamburg lebende Graffiti-Legende für dieses einzigartige Post-Graffiti Mural nach München einzuladen (dieses Projekt wurde gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München):

Wer mehr Flying Förtress will, dem sei sein Instagram-Account wärmstens ans Herz gelegt:

 


Fotos: © Positive-Propaganda e.V.

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons