Leben

Bavaria Rrriot

bavaria-rrriot

Habt ihr eigentlich mitbekommen, daß die Bavaria während der Wiesn ihre Solidarität mit Pussy Riot bekundet hat ?

Bavariot – „Holy Bavaria“ shows solidarity and becomes a feminist from P.Riot on Vimeo.

Pussy Riot on fb

fb/ We are All Pussi Riot

191258_185617514815868_4704411_o

Schon anläßlich des Fotowettbewerbs zum Weltfrauentag 2011 hatte die Bavaria einiges unternommen, um vom konservativen Outfit wegzukommen. Da ihr alter Dresscode vielen MünchnerInnen zu chauvinistisch, militant und unzeitgemäß war, gingen ihre Bemühungen dahin, moderner aufzutreten, dem Stand der aktuellen Gender-Studies (und -diskurse) gemäß.

„Seit 160 Jahren stehe ich, Bavaria „Mutter Bayerns“, nun auf der Theresienwiese in München und demonstriere mit Schwert und Eichenkranz nationale Stärke und Kriegsbereitschaft. 1911: Ãœber eine Million Frauen demonstrierten in Europa für Gleichberechtigung und die Erhaltung des Friedens. Mich hat das wenig tangiert, da ich noch für 2 weitere Kriege, die von unserem Boden aus ihre Verwüstungen anrichteten, das Schwert festzuhalten hatte. „

Auch Luise Kinseher versuchte sich am Nockherberg 2011 mit einer Verkörperung der Bavaria für die jährliche Traditions-Kabarettnummer zur Fastenpredigt beim Starkbieranstich. „Erstmals durfte eine Frau den Politikern die Leviten lesen“(br.de). Sie wurde im Nachhinein ziemlich kritisiert.

kinsi bavaria (c) dapd

Foto © dapd

Designänderungen für die Bavaria scheinen sich zu einem großen Trend zu entwickeln, wie das Plakat der Radlhauptstadt München beweist:

Foto © muenchen.de

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons