tagebook des Münchner Forums, tagebooks

„Begegnungen“ beim Zweiten Kunstareal-Fest 2015

Tagebook Archiv

Kunstareal-Fest 2013_ IMG_9986 (Fürstenberg)_1

Am 9. und 10. Mai findet das Zweite Kunstareal-Fest unter dem Motto „Begegnungen“ statt: Begegnungen mit großer Kunst und Kultur, aber auch mit zehntausenden neugieriger Besucher bei Rundgängen, Workshops, Konzerten – oder bei einem Gespräch im Museumscafé. Dieses Jahr erstreckt sich das Fest über zwei Tage. Am Samstag locken zahlreiche Führungen und Vorträge innerhalb der Museen, Hochschulen und Sammlungen, am Sonntag zusätzlich ein reiches Open-Air-Programm mit Themen-Führungen, Performances, Familienangeboten und Mitmachaktivitäten auf der gesperrten Gabelsbergerstraße sowie im gesamten Kunstareal, bis in die Straßen der Maxvorstadt.

 

Das Münchner Forum beteiligt sich am Sonntagnachmittag, den 10. Mai 2015 mit vier Führungen zur „Geschichte und Gegenwart des Stadtteils“ und mit einem „Walking Act“ an der Gabelsberger-/Ecke Türkenstraße. Treffpunkt der Führungen ist der Info-Point des Kunstareal-Fests auf der Gabelsberger-/Ecke Barerstraße.

13:00 Uhr:

Die Maxvorstadt als attraktives Umfeld des Kunstareals zum Wohnen, Arbeiten und Freizeit genießen.

Führung: Christian Krimpmann, Vorsitzender Bezirksausschuss Maxvorstadt (BA 3)

und Martin Fürstenberg, Münchner Forum, AK Maxvorstadt/Kunstareal

 

14:00 Uhr:

Der Königsplatz und das öffentliche Grün im Kunstareal/Museumsquartier.

Führung: Dr. Andreas Romero, Münchner Forum

 

15:00 Uhr:

Spurensuche zu unseren Lieblingsorten und „Unorten“ im Kunstareal

Führung: Münchner Forum mit Teilnehmern des Bürgergutachtens Kunstareal

 

16:00 Uhr:

Die Maxvorstadt, ein historischer Ort der Kunst und Künstler

Führung: Dr. Reinhard Bauer, Stadtrat a.D., Münchner Forum.

 

12-17 Uhr:

Walking Act an der Ecke Gabelsberger-/Türkenstraße

„Der Weg zur Kunst – von irgendwo nach nirgendwo“

 

Wir fragen: „Wie kommen Sie ins Kunstareal? Wo geht’s hier zum Odeonsplatz? Kennen Sie die schönsten Gärten und Museen der Innenstadt? Oder führt der Weg zur Kunst von irgendwo nach nirgendwo?“ Eine Performance des Münchner Forums in Kooperation mit Urbanes Wohnen e.V.

 

Das Programm des Kunstareal-Fests mit über 120 Veranstaltungen finden Sie in den Münchner Museen und im Internet unter www.kunstareal.de. Der Eintritt zu den meisten Veranstaltungen ist frei.

Martin Fürstenberg, AK Maxvorstadt/Kunstareal

Foto:Eröffnung des Ersten Kunstareal-Fests 2013

Foto: Martin Fürstenberg

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons