Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Essen

Die 10 (wirklich) besten Orte mit Skandinavien-Feeling in München

Skandinavien ist für allerlei Dinge bekannt, und ebenso beliebt. Sei es Design, Lebensstil oder auch der Schwedenkrimi im Urlaub: Den Skandinaviern macht so schnell keiner was vor. Deswegen haben wir hier eine Sammlung von Orten, die dir das skandinavische Lebensgefühl nach München holen.

Fika in der Maxvorstadt

Fika ist das Schwedische Wort für Kaffeepause. Eigentlich ist es vielmehr eine Lebensgefühl als bloß ein Wort. Fika bedeutet, seinen Alltag zu entschleunigen und bewusst mit seinen Lieben Kaffee zu trinken. Und genau das könnt ihr im „Fika“ Café machen. Einfach den Alltag bei einer Tasse Kaffee anhalten, mit den Freunden eine der leckeren Kanelbullar naschen oder sich durch die vielfältige Kuchenauswahl probieren. Und wer nicht genug vom skandinavischen Flair hat, kann es sich auch ganz einfach mit nach Hause nehmen. Denn das „Fika“ ist nicht nur ein Cafe, sondern auch ein Interior Store. Also, viel Spaß beim Fika machen!

Nymphenburger Straße 25
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10-16 Uhr und Sa von 10-16 Uhr

Café Blá an der Isar

Der nächste Halt in der Skandinavien-Tour durch München ist das „Café Blá“. Auch hier gilt: entschleunigen, entspannen, genießen – skandinavisch eben. Genauer gesagt: Isländisch. Das Interior des „Café Blá“ ist, wie ein Blick auf die Übersetzung von blá (nämlich blau) schon verrät, ganz in blau gehalten, im klassischen skandinavischen Design.
Hier gibt es nordischen Filterkaffee und Espresso aus heller Röstung, sowie isländisches Craft Beer und sogar leckeres Frühstück.
Na dann, auf nach Island an der Isar!

Lilienstraße 34
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10-17 Uhr

Café Stockholm am Hauptbahnhof

Zugegeben, ein wenig irreführend ist der Name des Cafés schon, denn wenn ein Café schon das Wort „Stockholm“ im Namen trägt, erwartet man sich schlichtes, schwedisches Design. Tja, falsch gedacht, denn im „Café Stockholm“ verschmelzen Schweden, Spanien und Venezuela zu einer wahrlich abgefahrenen kulinarischen Fusion.

Hier gibt es Burritos, Hot Dogs, Suppen, und – die dürfen in einem  zu 1/3 schwedischen Restaurant natürlich nicht fehlen – Köttbullar. Wenn dir das sonst eher minimalistische, kühle skandinavische Design zu langweilig ist, bist du im bunt gemischten, auffälligen „Café Stockholm“ auf jeden Fall richtig aufgehoben.

Lämmerstraße 6
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11-15 Uhr

Room to Dream am Lenbachplatz

Wer ein entspanntes und gemütliches Zuhause gestalten will, sollte unbedingt im „Room to Dream“ vorbeischauen. Der Laden wurde 2013 von Sabine Stadtherr gegründet und bietet zahlreiche Möbelstücke und Dekoartikel von größeren und kleineren (skandinavischen) Labels an.

Das Motto des Ladens lautet: slow living. Also auch hier gilt es, den Alltag zu entschleunigen und für Entspannung zu sorgen. Auf jeden Fall einen Besuch wert, um seinen persönlichen Raum zum Träumen zu gestalten.

Lenbachplatz 7
Öffnungszeiten: Di- Fr von 11-18 Uhr und Sa 11-16 Uhr

Grapes Concept Store in Neuhausen

Wer in Neuhausen unterwegs ist, sollte unbedingt bei „Grapes Concept Store“ reinschauen. Von skandinavischem Design über Deko und Bücher bis zu Handarbeiten und Süßem gibt es alles, was das Herz begehrt.

Donnersbergerstr. 48
Öffnungzeiten: Di-Fr von 12-18 Uhr und Sa von 11-17 Uhr

Weißglut Concept Store in Schwabing

Seit 2012 gibt es den Store schon in der Hohenzollernstraße. Mittlerweile ist „Weißglut“ aber auch in der Innenstadt und der Theresienhöhe vertreten. Hier finden sich wahre Design-Schätze wie Möbel und Wohnaccessoires bekannter, sowie auch unbekannter skandinavischer Marken. Aber nicht nur für Interiorfans ist was dabei, denn im „Weißglut“ kann man auch Schmuck, Kleidung und Papeterie kaufen. Übrigens ist der Store auch Online vertreten.

Hohenzollernstr. 8
Hackenstr. 1
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11-19 Uhr und Sa von 10:30-19 Uhr
Theresienhöhe 5
Öffnungszeiten: Mo-Sa von 9:30-20 Uhr

Reibolds in Haidhausen

Im Herzen von Haidhausen findet sich ein kleiner Laden der mit zeitlosem nordischen Chic begeistert. Liebevoll von der Besitzerin Constanze kuratiert, laden Kleinmöbel, Textilien, Keramik, Pflanzen, Bücher und Postkarten sowie Kosmetik von Austin Austin zu einem Besuch bei „Reibolds“ ein.

Sedanstraße 18
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11-18 Uhr und Sa von 11-17 Uhr

HAY im Glockenbachviertel

Schlichtes, zeitloses Design ganz im skandinavischen Sinne gibt’s bei „HAY“. Das dänische Label bietet neben Möbeln auch schicke Wohnaccessoires wie Vasen und Heimtextilien an, die euch den skandinavischen Flair ins Wohnzimmer holen.

P.S. Bei uns im Shop gibt’s Gutscheine

Reichenbachstraße 20
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11-19 Uhr und Sa von 11-18 Uhr

Granit in der Altstadt

Nachhaltig und zeitlos schön sind die Produkte vom schwedischen Möbellabel „Granit“. Möbel und Wohnaccessoires in schwarz, weiß und grau aus Naturmaterialien vereinen skandinavisches Design mit ethischer Produktion. Denn „Granit“ ist Mitglied bei der Initiative für Ethischen Handel IEH und bemüht sich für gute Arbeitsbedingungen in der Produktion zu sorgen.

Sendlinger Str. 15a
Öffnungszeiten: Mo-Sa von 10-20 Uhr

Futuro. A Flying Saucer in Town bei der Pinakothek der Moderne

Mal ganz was anderes: Vor der Pinakothek der Moderne kann man das in 1965-67 vom finnischen Architekten Matti Suuronen designte Kunststoff-UFO „FUTURO“ bewundern. Wenn man schon da ist, sollte man auch unbedingt in der Neuen Sammlung gleich nebenan vorbeischauen, denn dort gibt es das eine oder andere skandinavische Design-Highlight zu entdecken.

Pinakothek der Moderne
Barer Str. 40
Öffnungszeiten: Di-So von 10-18 Uhr


Beitragsbild: Kym Ellis on Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons