Haus des Frankenweins_Max Ostermeier 11 Kopie
tagebook von Culinarium Bavaricum, tagebooks

Fränkische Genusskultur in der Stadt: vom 26.-28. Juli findest du das Bayerische Genussfestival am Odeonsplatz

Culinarium Bavaricum

Mal edel im großen Saal, mal lässig und urban neben Schotter und Graffiti. Wir genießen überall. Unsere Inspiration ist nun mal das Essen und Trinken, das ist unsere Berufung und unser Beruf. Und genau das versuchen wir mit unseren Culinarium Bavaricum Events zu vermitteln.
Culinarium Bavaricum

Wenn der Sommer in der Stadt angekommen ist und die Luft über dem Odeonsplatz einen wundervoll sanft-warmen Abend verspricht, dann stehen die leuchtend weißen Pagodenzelte des Bayerischen Genussfestivals weit offen. Drinnen erwarten Sie die fränkischen Winzer und Winzerinnen mit ihren frischen Weinen sowie Köstlichkeiten der 100 Bayerischen Genussorte.

Fränkisch-bayerische Genusskultur

Elegant begleitend, herrlich prickelnd, wundervoll frisch – die fränkischen Weinmacher bringen zum Bayerischen Genussfestival ihre Weine und echt fränkische Kultur vom Main an die Isar. Schon seit rund 200 Jahren bereichern die Winzer aus dem größten Anbaugebiet Bayerns die Genusskultur im Freistaat. Kein Wunder, denn die Weine aus Franken sind Alleskönner, ob Solitär oder als Speisenbegleiter.

Auf dem Bayerischen Genussfestival lässt sich das hautnah erleben, denn die Spezialitäten aus den 100 Genussorten Bayern nehmen den Dialog mit den fränkischen Weinen auf. Seien es Rehburger zur fränkischen Domina – der Paraderebsorte für Rotweine in Franken – kräftige Ochsenburger zu den Weinen der InselWeinMacher oder die Weine der Gruppe Fränkisches Gewächs zusammen mit feinem bayerischem Räucherfisch. Sie alle laden die Besucher zu kulinarischen Entdeckungen und Geschmackserlebnissen ein.

Franken – Silvaner Heimat seit 1659

Frankens Weinbau basiert auf einem Millionen Jahre alten Fundament – der Trias aus Bundsandstein, Muschelkalk und Keuper. Die Böden geben den Weinen viel Charakter mit auf den Weg, den Frankens Winzerfamilien mit sehr viel Leidenschaft und Gespür ins Hier und Heute transportieren. Die bekannteste Rebsorte ist der Silvaner, der als idealer Speisenbegleiter landauf, landab geschätzt wird.

Mit dem über Generationen weitergegebenen Können und gepaart mit dem Blick in die internationale Weinwelt, erschaffen die fränkischen Winzerinnen und Winzer hochwertige Weine, die hervorragend mit den gastronomischen Spezialitäten aus den bayerischen Genussorten harmonieren.

Handwerk & Tradition – Premium aus Bayern

Vom bayerischen Norden bis an den Bodensee: am Odeonsplatz erleben Sie die ganze Bandbreite Bayerns. Viele Regierungsbezirke Bayerns präsentieren sich hier mit einem Ort aus dem Reigen der „100 Genussorte Bayern“. Ob duftendes Brot, feiner Fisch, würziger Käse – alle Spezialitäten sind mit viel Liebe hergestellt worden und passen hervorragend zum fränkischen Wein. Außerdem informieren die Genussexperten der Herkunftsbezeichnung Bayerisches Rindfleisch g.g.A über die Tradition der bayerischen Rinderzucht und die Bayerischen Staatsforsten geben einen Einblick in nachhaltige Wald-Wirtschaft.

Samt und Seide am Gaumen versprechen die Edelobstbrände der Kleinbrenner von Bayern Brand. Informieren, probieren und genießen ist das Motto der drei kulinarischen Tage auf dem Odeonsplatz. Alle Produkte spiegeln das kulinarische und kulturelle Erbe Bayerns wider.

Geführte Verkostungen: Wine Walks & Gaumenübungen

Großer Prickelspaß, berühmte Weinberge, gereifte Silvaner. Sie sind beliebt und jedes Jahr schnell ausgebucht: die geführten Verkostungen. 365 Tage im Jahr engagieren sich Münchner Sommeliers für den Frankenwein. Beim Bayerischen Genussfestival nehmen sie sich besonders viel Zeit für die Besucher. Humorvoll, entspannt und ganz ohne Fach-Chinesisch, machen sie Lust auf den Wein aus der Heimat des Silvaners.

Und so bringen Sie einige der besten Münchner Weinexperten bei den begehrten Wine Walks direkt zum Winzer. Mehr zu den Spezialitäten der beteiligten Genussorte erfahren Sie bei den kulinarischen Gaumenübungen. Wir laden Sie zu schmackhaften Wein & Speisen-Kombinationen ein. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zu den Verkostungen ist unbedingt erforderlich.

Nach dem Erkunden: selbst genießen!

An den weiß gedeckten Tischen unter den großen Sonnenschirmen ist viel Platz für Genuss: die Zinner-Brüder aus Taufkirchen ergänzen die frischen Aromen der fränkischen Weine mit lässig moderner Wirtshausküche und Speisen, zubereitet aus echt bayerischen Produkten. An allen drei Tagen sorgen Musiker live und unplugged für gute Unterhaltung.

Die Aussteller und das Rahmenprogramm findest du unter www.bayerisches-genussfestival.de


Infos in aller Kürze:

Was? Bayerisches Genussfestival

Wann? 26. – 28. Juli 2019 am Odeonsplatz
Freitag, 26.07.: 14 – 23 Uhr
Samstag, 27.07.: 12 – 23 Uhr
Sonntag, 28.07.: 11 – 22 Uhr

Bilder: Max Ostermeier

Tags:
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons