sponsored by Heim + Handwerk, tagebooks

Funktionalität und Flexibilität auf der Heim+Handwerk

Heim + Handwerk

27.11. - 1.12.
Die Heim+Handwerk ist Deutschlands größter Pop-up-Store für Wohnen, Einrichten und Bauen. An den fünf Messetagen sind hier über 1.000 Aussteller, Handwerker und Wohn-Profis unter einem Dach! Nirgendwo sonst treffen Besucher in so kurzer Zeit auf eine solch große Vielfalt an Experten in puncto Wohnen, Einrichten sowie Bauen, die persönlich, unabhängig und kostenfrei ohne Termin beraten.
Heim + Handwerk

Wenn der Platz in der Wohnung begrenzt ist, muss man seine Einrichtung und den Stauraum gut einplanen. Wer aber denkt, dass Funktionalität und hochwertiges Design nicht miteinander vereinbar sind, liegt falsch. Auf der Heim+Handwerk werden innovative Lösungen für genau diese begrenzten Raumprobleme vorgestellt.

Kreative Lösungen und platzsparende Designs

Wer das Wohnzimmer gleichzeitig als Arbeitsplatz nutzt, kennt das Problem, dass der Raum nicht beiden Ansprüchen genügen kann. Doch durch individuell darauf angepasstes Möbeldesign kann beispielsweise nachgeholfen werden.

Ausziehbare Tische und Arbeitsplätze dort, wo man sie wirklich nutzt, sind von großem Nutzen. Wird überhaupt ein großer Schreibtisch benötigt, wenn man doch nur vom Sofa aus arbeitet? Und kann ein Ort, den man überwiegend mit der Arbeit verbindet, trotzdem gemütlich sein? Wohin mit den Skiern, wenn man sie im Sommer nicht braucht?

Innovative Einrichtung auf der Heim+Handwerk

Antworten auf Fragen wie diese erhält man auf der Messe. Hier kann man Beratung bei Ausstellern, Innenarchitekten und Schreinern erhalten, die einen dabei unterstützen, das Beste aus den eigenen vier Wänden zu machen. So kann jeder individuell Hilfe bekommen, sein eigenes Wohnkonzept auszuarbeiten und umzusetzen.

Das Ziel dabei ist es, den vorhandenen Platz möglichst kreativ und zweckmäßig auf den Bewohner zuzuschneiden und mit Hilfe multifunktionaler Möbel und innovativer Konzepte individuelle Wohnräume zu schaffen.

Einige der ausstellenden Designer werden sogar persönlich vor Ort sein, so zum Beispiel Steffen Kehrle von Sitzfeldt. Er stellt unter anderem einen Sessel vor, der sich mit einem Handgriff und ohne weitere Probleme in ein Bett verwandeln lässt.

Ebenfalls faltbar und dadurch ganz klein zu machen sind die Duschkabinen der Firma Käfer Bäder, die sich komplett an die Wand legen lassen.

Flexibel und trotzdem schön

Doch Variabilität spielt auch in anderen Räumen eine große Rolle: mit wachsende Einrichtung im Kinderzimmer sorgt dafür, dass Kinder altersgerecht untergebracht werden können, ohne dass regelmäßig neue Möbel angeschafft werden können. Firmen wie FunctionWall oder OPTIMO haben sich darauf spezialisiert.

Und warum die Küche im Sommer nicht nach draußen verlegen, um drinnen mehr Platz zu haben? Mit der Außenküche von Jan Cray ist das machbar.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Einrichtung flexibel zu gestalten, ist mit Modularen Möbeln. Die werden auf der Heim+Handwerk zum Beispiel von stocubo aus Berlin vorgestellt.

Und natürlich spielt neben all diesen Aspekten immer auch die Liebe zum Material und Detail eine große Rolle: Viel Holz gibt es bei Firmen wie das kleine b, Hafenholz oder Woodmosphere.


In aller Kürze:

Was? Heim+Handwerk: Messe für Wohnen, Einrichten und Bauen

Wann? 29.11.-3.12.17 | 9:30-19:00

W0? Messegelände München

Tickets vor Ort oder HIER


Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erscheint im tagebook, einer Kategorie, die unsere Partner nutzen können, um neue Ideen und Inspirationen in Blog-Beiträgen vorzustellen.


Fotos: © GHM

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons