Live

Gönnt euch Hass!

Juliane Becker

Der Hassias himself kommt nach München – Serdar Somuncu spielt Anfang Mai im Circus Krone.

(c) Johannes Boventer

(c) Johannes Boventer

Glattgebügelte deutsche Comedy? Klares Nein. Stattdessen: Beschimpfungen. “Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung” heißt das Motto bei Serdar Somuncus Auftritten. Männer, Frauen, Türken, Deutsche, Politiker, Stars – absolut jeder wird zuverlässig beleidigt. Wer hinter den Schimpf-Attacken einen tumben Schreihals vermutet, der irrt: Somuncu ist nicht nur Kabarettist, sondern auch Schriftsteller, Regisseur, Musiker und Synchronsprecher, außerdem ist er regelmäßig in diversen deutschen Talk- und Satireshows zu Gast. Seine Karriere startete er Mitte der Neunziger, als er mit szenischen Lesungen von Hitlers “Mein Kampf” durch die Republik tourte. Der Sinn hinter dieser Aktion? Hitlers Werk “durch Konfrontation den Horror nehmen”. Der Erfolg war überwältigend: 1.428-mal trug er Adolfs Irrungen auf der Bühne vor, regelmäßig auch vor Neonazis. Über 250.000 Zuschauer, darunter auch Überlebende der Konzentrationslager in Buchenwald und Sachsenhausen, hat er allein mit den “Mein Kampf” Lesungen erreicht. Es folgten u.a. “Hatenight“, “Der Hassprediger liest BILD” und “Ein demagogischer Blindtest“.

Nach einem spielfreien Jahr geht Somuncu nun mit seinem neuen Programm “H2 Universe – Die Machtergreifung” auf Tour – der Hassias verspricht ein “neues Zeitalter der Intoleranz”. Das Beste: es sind tatsächlich noch Restkarten übrig! Am 07. und 08. Mai könnt ihr euch eure verdiente Portion Hass abholen; lasst euch den großen Hassias nicht entgehen.

Wer es nicht erwarten kann, darf hier schon mal reinhören:

Serdar Somuncu
am 07. und 08. Mai im
Circus Krone
Marsstraße 43
D-80335 München
www.somuncu.de
Mein Interview mit ihm findet ihr hier.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons