Kultur, Kunst, Was machen wir heute?

Grafikwunderwelt bei KLUB7. BEHIND THE BLOCK

Katerina den Toom

Ich bin ein Münchner Madl mit holländischen und ukrainischen Wurzeln, Modejournalismus-Absolventin und leidenschaftliche Leute-Beobachterin. Status: unterwegs in München und überall dort, wo es gerade spannend ist.
Katerina den Toom

Eine Zitrone mit Mickey Maus-Ohren auf einem Skateboard, schwarz-weiße Grafiken, die an Briefmarken erinnern, und He-Man, der gegen den russischen Satelliten Sputnik kämpft. „Es ist keine Street-Art, eher grafische Zeichnungen und Design mit den Mitteln der Straßenkunst“, erklärt Kuratorin Franziska Lietzmann. Sie betreut die Ausstellung „BEHIND THE BLOCK“ des Artist Collective KLUB7 im Münchner Kunstraum Köşk, die am 16. Oktober eröffnet.

Seit mehr als 17 Jahren arbeiten die sechs Künstler von KLUB7 zusammen. Kennengelernt haben sich die meisten beim Grafikstudium in Halle. Ihre skurillen Bildwelten (Zitrone auf dem Skateboard!) aus Comic, Illustration, Typografie und Graffiti malen sie auf Hausfassaden oder Asphalt, aber auch auf Galeriewände. „BEHIND THE BLOCK“ zeigt bis zum 29. Oktober mehr als 90 Arbeiten der Künstler, sowohl Einzel- als auch Kollektivwerke, und hält Anekdoten der Künstler aus den 1980er und 1990er Jahren fest.

Anlässlich der Ausstellung gibt’s drei signierte Ausstellungskataloge zu gewinnen. Ganzseitige Bilder und Illustrationen der Künstler sowie ein kleines Meisterwerk des Grafikdesigns warten auf die Gewinner, die sich die Kataloge bei der Vernissage diesen Freitag personalisieren lassen und abholen können.

 

Außerdem gibt’s hier das Video zum Aufstellungsaufbau in München:

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons