Kultur, Live

Große Gefühle und gewaltige Stimmen – das war Postmodern Jukebox in der Muffathalle

Was für eine Stimmgewalt! Die Sängerinnen und der Sänger und Host der PMJ – Postmodern Jukebox haben die Fans in der Muffathalle über zwei Stunden lang in ihren Bann gezogen.

Die Show wurde durch kleine Stepp- und Swingeinlagen, Jazz-Soli und ein abwechslungsreiches Repertoire nie langweilig. Eine gelungene Hommage an die Golden Twenties und ihre Musik!

Fotos: Johanna Zach

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons