Fashion-Ding

Hier könnt ihr euch echt was einfangen: Blickfang Designmesse im Postpalast

Letzte Artikel von Andre Kirberg (Alle anzeigen)

J. Reaves und S. Wrong

J. Reaves und S. Wrong

Premiere in München: Bis Sonntag zeigen Designer ihre schönsten Stücke auf der Designmesse Blickfang im Postpalast. Wir kommen gerade von der Eröffnung und sind zugegebener Maßen schon ziemlich beeindruckt von dem, was die Macher aus Stuttgart hier für das Münchner Publikum an Designperlen getaucht haben.

Selected Designer Lex Pott

Seit 1993 die erste Blickfang in Stuttgart die Pforten öffnete, um den Konsumeintopf unserer Shopping-Meilen mit einer Haller voller feiner Unikaten zu durchbrechen, ist das Event zu einer großen Nummer der internationalen Designszene geworden.

München ist dieses Jahr das erste mal dabei und mittlerweile die siebte Stadt, in der das Blickfang-Team alljährlich seine Lieblingsdesigner präsentiert. Erwähnenswert, dass wir den Berlinern hier etwas vorraus haben. Dort gibt es noch keinen Blickfang.

Der Bedarf in München war offenbar groß. Zumindes auf Seiten der Designer und Künstler: 260 Aussteller haben sich für die Münchner Schau beworben. Eine Jury wählte die 100 Besten aus. Dabei wurde auch darauf geachtet, dass viele Hersteller aus München ihre handgemachten Stücke an den Start bringen. Regionalproporz hilft auch dabei, den Geschmack der Stadt zu treffen, hat man im Blickfang-Team gelernt.

2Designer1Gedanke

Geschäftsführerin Jennifer Reaves führte den beachtlich großen Pressepulk kurz vor Eröffnung durch den Postpalast. Eine Rotunde im Stil der Zwanziger Jahre – wie geschaffen für das Ambiente der Messe. Man konzentriere sich klar auf Produkte, die in geringer Stückzahl in kleinen Manufakturen hergestellt werden, betont Jennifer Reaves, die seit sie mit 19 ein Praktikum gemacht hat, bei Blickfang hängen geblieben – und zur Chefin aufgestiegen ist. Die Messe soll den Ausstellern als wichtige Verkaufsplattform dienen, um lästigen Zwischenhändlern zu entgehen und selbstgemachte Produkte zu einem markttauglichen Preis an den Mann udn die Frau zu bringen. So bleibt mehr Geld in den Taschen der Designer – und da gehört es hin.

Nicole Komitov

Dass die Messe dieses Jahr in München ihre Zelte aufschlägt, haben wir Saskia Diez und Stefan Diez, den Münchnern und Kuratoren des vergangenen Jahres zu verdanken.

Der diesjährige Kurator ist der Londoner Stardesigner Sebastian Wrong.

How do you experience the blickfang, Sebastian Wrong? from blickfang international on Vimeo.

Einen Besuch Wert ist natürlich der Stand der umtriebigen Münchner Macherinnen von Haeppi Piecis, aber auch für die vielen kleinen Designer – wie das Label Milli Monka, die Sachen von Stephanie Kahnau oder das Design Duo 2Designer1Gedanke sollte man Zeit und Geld mitbringen.

Ein ausführlicher Artikel mit Interviews und Einzelportraits Münchner Designer folgen.

Eine Liste der Münchner Designer, die wir auf der Blickfang entdeckt haben:

Quelques jours de plus, SCHAAF, Marcel Ostertag, Design fürs Heim, Uta Hadler Schmuckdesign, Annika Schüler – Porcelain, Karin Fraidenraij, frida´s, Megumi Fukuoka Porzellan, Jai mal á la tête, lassy fair, Paul Dieter Letterpress, METERMADE, WearPositive, CJ Fashion, Porzellanwerkstatt, Linie58, Muriee

BLICKFANG
21.-23.02.2014
Fr 14 – 20 UHR, Sa/So 11 – 19 UHR

Postpalast
Wredestraße 10
80335 München
.

2 Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons