Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Hingehen: Elf Veranstaltungstipps für den April

Der April macht bekanntlich, was er will. Und so wie es aussieht, macht er zunächst die Heizung aus: Bis zum Nullpunkt sollen die Temperaturen in den kommenden Tagen sinken. Wenig Spur von Frühling also erst mal, aber vielleicht umso mehr Zeit für ein paar warme Gedanken und gute Eventtipps. Wo es uns im April trotz vorläufig schlechter Wetteraussichten hin verschlägt, das liest du hier:

Mit Musik und Mittagstisch: Das Import Export kehrt voll zurück

Nachdem erste Konzerte und Parties schon wieder stattfinden, kehrt das Import Export nun langsam wirklich in den Regelbetrieb zurück. Ab dem 29. März gibt es wieder den beliebten Mittagstisch auf dem Gelände im Kreativquartier – immer dienstags bis freitags von 12 bis 15 Uhr. Und am 2. April startet die Reihe Taxi Salon nach längerer Pause: Das multidisziplinäre Format stellt Sounds, Texte und Performances zwischen Avantgarde und Pop-Kultur vor. Mit dabei diesmal: Philosoph, Politikwissenschaftler und Kunsttheoretiker Dr. phil. Michael Hirsch mit seinem neuen Buch, tam tam-Hero monika ℬluse an den Decks, AERA TIRET aus Augsburg mit Musik von der Bühne und der Mediendienst LeistungsHÖHLE (Klaus Erika Dietl und Rag Treasure).

Neue Schätze finden: Trödeln und die Flomärkte abchecken

Ein richtig guter Monat ist der April für Flohmarktfreund*innen. Auf der Theresienwiese etwa wartet am 23. April einer der größten auf euch: Beim Riesenflohmarkt werden bei gutem Wetter bis 80.000 Besucher*innen und 2.000 Anbieter*innen erwartet. Auch im Olympiapark findet knapp eine Woche vorher am 17. April ein richtig großer Markt-Sonntag mit vielen vielen Ständen und einem zusätzlichen DIY & Designmarkt statt. Etwas übersichtlicher und alternativer gestaltet sich der„Krims & Krams“-Flohmarkt am 10. April auf dem Bahnwärter Thiel Ateliergelände im gewohnt schönen Ambiente des Areals dort. Die ebenso beliebten Hofflohmärkte starten dann überwiegend ab Mai erst wieder in den einzelnen Stadtvierteln Münchens an verschiedenen Wochenenden. Und wer lieber zu späterer Stunde trödelt, für den*die ist vielleicht der Midnightbazar / Nachtflohmarkt inklusive Streetfoodständen im Backstage was am 2. April.

Frühlingserwachen im Köşk – ein Festival für die Umwelt

Workshops, Vogelwanderungen, Filmvorführungen und Konzerte: das Köşk hat sich einiges vorgenommen für das kommende Wochenende. Große und kleine Gäste sollen mit allen Sinnen Themen der Natur, der Tierwelt und der Nachhaltigkeit auf künstlerische Weise erleben können. Dafür geht es zum Beispiel mit Mit-Initiator Mathias Götz (u.a. Le Millipede) auf Vogelwanderung. Mehr zum kompletten Programm findet ihr hier.

©Miki-Yui-Elisabeth-Forster

Rund um die Platte: beim Turn Table Tennis

Einer unserer liebsten Feierabend-Events ist das Turn Table Tennis im Import Export. Sowohl die Turntables, als auch die Tischtennisplatten stehen an diesen Abenden den Besucher*innen offen. Einfach eintragen zum Auflegen beziehungsweise anstellen zum Rundlauf und los geht’s. Normalerweise immer an einem Dienstag im Monat und das nächste mal am 05. April sowie am 19. April.

Pop Up Store: Grün Eindecken bei „Pflanzen für Alle“

Die beliebten „Pflanzen für Alle“ Pop Up Stores kommen endlich nach München! Hier warten tausende Pflanzen zu günstigen Preisen schon ab 2 EUR auf dich. Höchste Zeit also, über etwas neues Grün in der Wohnung nachzudenken. Frei halten sollten sich Pflanzenfreund*innen das Wochenende vom 07. bis 09. April, wenn ihr den Shop im Naked Studio in der Fäustlestraße 7 im Westend findet.

Nachhaltiger Pop Up Store im W-Studio im Glockenbach

Pop Up Store, die Zweite: Mit kleinen nachhaltigen Brands aus München findet ab 29. März bis zum 02. April ein einwöchiger Pop-Up-Store im W-Studio im Glockenbachviertel statt. Von nachhaltiger Körperpflege über Klamotten bis hin zu Möbelstücken und kaltgepressten Säften ist für alle was dabei! Happy (sustainable) Shopping!

Immer wieder Montag: Lederhosntraining im Englischen Garten

Sowas wie Freelectics auf Bayrisch: Unter Anleitung einer Lederhose tragenden Person starten bis zu 1.000 Personen jeden Montag mit einem circa einstündigen Workout um 19 Uhr in die Woche. Trainiert wird dabei nur mit der eigenen Körpermasse und jede*r kann ohne Anmeldung mitmachen. Besonderer Wert wird auf die detaillierte Beschreibung aller Bewegungsabläufe gelegt, da der Trainer natürlich nicht jede*n einzelnen im Auge behalten kann. Lederhosnpflicht bei den Teilnehmenden herrscht übrigens nicht. Ab 4. April geht’s wieder los. Wie das aussieht, seht ihr zum Beispiel hier.

Jason Arigato feiert seinen Plattenrelease in den Münchner Kammerspielen

Jason Arigatos neues Album „Jason B. Sad / Jason B. Glad“ widmet sich auf zwei sehr unterschiedlichen Vinylschallplattenseiten dem Thema Isolation. In bester Gesellschaft dagegen soll der Plattenrelease am 05. April in den Kammerspielen ablaufen mit Monobob als Vorband. Wir durften vorab schon mal reinhören und sind angetan von der melancholisch-fuzzigen Rock-Melange und Soundtüftlerei von Echokammer-Chef Albert Pöschl, der hier als Bühnen-Alter Ego samt Perücke und Kleid zurück kehrt mit seinem zweiten Werk. Hörtipp vorab: Zombiegirl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wiener Schmäh in der Muffathalle am 09.04. mit Voodoo Jürgens

Seit zwei Alben mittlerweile singt sich der Österreicher David Öllerer alias Voodoo Jürgens durch seine Geschichten zwischen Eckkneipe und Wiener Großstadtmilieu. Auch im süddeutschen Raum kommt diese vom Dialekt getragene Songwriter-Pop-Mischung an und wird auf der Bühne von seiner Begleitband Ansa Panier kongenial ergänzt. In seinen Songs und auf der Bühne ist Jürgens halb Kunstfigur und halb autobiografischer Geschichtenerzähler, eine Mischung die vielleicht genau wegen diesem immer etwas unklarem Verhältnis fasziniert. Live ein besonderes Erlebnis!

Auch sonst ist einiges geboten auf Münchens Musik-Bühnen im April. Unter anderem kommen: Sleaford Mods (01.04.), Hayiti (02.04.), Klangstof (03.04.), Kerala Dust (03.04.), Shame (04.04.), Mighty Oaks (04.04.), The War on Drugs (07.04.), Giant Rooks (11.04.), Tommy Cash (11.04.), Sisters of Mercy (21.04.), Get Well Soon (24.04.) und Bonobo (25.04.). Wir hoffen, da ist was dabei für dich!

Münchens Kunst Off Spaces stellen sich vor: Start bei den Domagk Ateliers / Wiedefabrik

Die Lage vieler Künstler*innen in München ist angesichts der Folgen von Corona prekär oder – wie der Berufsverband der Bildenden Künstler es beschreibt – sogar existenziell gefährdend. Umso wichtiger sind Orte, an denen Künstler*innen gute Arbeitsbedingungen finden und Kunst frei entstehen kann. Der Domagk Kunstunterstützung e.V. (DOKU) initiierte deshalb die Reihe MADE_IN \ MUNICH. Hier werden Entstehungsorte der Kunst in München ins Rampenlicht gesetzt und die Künstler*innen, die Gäste sowie die Orte miteinander vernetzt. Dieses Wochenende sind ab 1. April ausgewählte Künstler*innen in der halle50 der DomagkAteliers sehen. Weitere Ausstellungen an anderen Entstehungsorte der Kunst setzen die Reihe später fort. Mit einer großen Gemeinschaftsausstellung an einem zentralen Ort der Stadt im Jahr 2023 wird die Reihe beendet. Hier geht es zum gesamten Programm.

© MADE_IN \ MUNICH

Leben unter dem „Wobble Moon“: Neue Ausstellung in der Villa Stuck

Und noch etwas für Kunstfreund*innen: Im Museum Villa Stuck eröffnet die erste größere Objekt-Ausstellung des amerikanischen Bildhauers und Designers Misha Kahn in Europa unter dem Titel „UNDER THE WOBBLE MOON. OBJECTS FROM THE CAPRICIOUS AGE“. Die Ausstellung beschäftigt sich unter anderem mit den großen Transformationen und Unsicherheiten unseres gegenwärtigen Zeitalters. Die Eröffnung wird am 27. April ab 18 Uhr gefeiert. Einen Tag später ist die Ausstellung dann regulär geöffnet.

© Sean Davidson
© Sean Davidson / Villa Stuck

Beitragsbild: Kate Darmody via Unsplash

Florian Kraus
1Comment
  • Khoa Nguyen
    Posted at 22:16h, 30 März

    Danke für die coolen Tipps. Hoffentlich spielt das Wetter dann wieder mit. Lederhosntraining klingt nach sehr viel Spaß!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons