Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Indie-Königsklasse mit Gordon Raphael and The Half Full Flashes in der Milla am 26. Mai

Nur bei den allerwenigsten wäre es wirklich gerechtfertigt, von einer lebenden Legende zu sprechen, viel zu inflationär wird der Begriff gebraucht. Bei Gordon Raphael allerdings wäre er durchaus angebracht: Er war das Mastermind hinter den ersten beiden Alben der Strokes und des Debüts von Regina Spektor, hat Bands wie Mudhoney und Soundgarden für das legendäre Label „Sub Pop“ entdeckt und hat sogar – Legende eben – ein Angebot von Kurt Cobain ausgeschlagen, bei Nirvana die Leadgitarre zu spielen.

Und jetzt: die Half Full Flashes

Aber das ist eben alles Legende und längst passé. Denn Gordon Raphael ist jetzt mit seinem eigenen Debütalbum „Sleep On The Radio“ auf Tour, und das mit jungen deutschen Musiker*innen, die in der Indie-Szene auf jeden Fall bekannt sind: Am Schlagzeug sitzt Kevin Kuhn von „Die Nerven“, Eleni Zafiriadou und Daniel Benjamin von „SEA + AIR“ an Gitarre, Keys und Bass und Christian Heerdt („Käse. Der Ritter“) spielt Gitarre und Keyboards.

Das klingt dann so:

Ziemlich lässig

Wie zur Hölle Raphael ausgerechnet darauf gekommen ist, diese musikalische Truppe zusammenzustellen, hat er der Stuttgarter Zeitung erzählt: Der US-Amerikaner ist seit einiger Zeit in Berlin zuhause und hat dort ein Studio – so trifft man sich dann halt und tauscht sich aus. Von den musikalischen Qualitäten war er eh schnell überzeugt, das Tollste aber sei, „dass im Grunde alle Bandmitglieder gleichzeitig auch Comedians sind. Und das meine ich ganz im positiven Sinne.“

Samstags in der Milla

Viel mehr Gründe brauchst du ja eigentlich nicht, um am Samstag Abend in die Milla zu gehen und dir die Band anzuschauen, oder? Falls doch, hier ist noch einer: Support machen die Münchner von Endlich Rudern, nach eigener Aussage Vertreter der Münchner Schule:

Es vermischen sich im Stil der Münchner Schule die problematisierenden Aspekte der Großstadt mit allgegenwärtigen Emotionen wie Melancholie und Sehnsucht in einem Genre zwischen tanzbarem , rohem Post-Punk (Drums, E-Gitarre, Bass) und poetischer Popmusik.

Das klingt dann so:

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze

Also: besser wird’s nicht und es gibt eigentlich keine Ausreden mehr, am Samstag Abend nicht in die Milla zu pilgern. Vor allem, wenn wir obendrauf auch noch drüben auf Facebook 2×2 Gästelistenplätze verlosen, oder?


In aller Kürze:

Was? Gordon Raphael and the Half Full Flashes // Support: Endlich Rudern

Wann? Samstag, 26.5., Einlass: 19.30 Uhr

Wo? Milla, Holzstr. 28

Wieviel? VVK 13 € plus Gebühr, Abendkasse 16 €

Tickets hier


Beitragsbild: © Juani Bousquet

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons