Kultur, Live

Lauschen im Hasenbergl

Sahika Tetik

Hey, halt! Hiergeblieben! Jetzt ist Schluss mit Vorurteilen. Ich weiß ganz genau, dass ihr „Hasenbergl“ gelesen habt und sofort wieder wegklicken wolltet! Aber kennt ihr eigentlich schon das Literaturformat Hörgang im Hasenbergl? Ei daut it!

Rund 25 Orte, knapp 25 Autoren, jeweils 15 Minuten. Es ist eine einfach Idee, dieses Format, aber sie zündet, denn wer Kurzgeschichten, Gedichte, Romanauszüge, Blogtexte, Gebrauchsanweisungen und und und schätzt und liebt, dessen Geschmack wird hier erhört.
„Wenn es Buchstaben hat, kann es auch gelesen werden“, locken die Veranstalter ihre Zuhörer und bieten einen literarisch-poetischen Spaziergang durch das Hasenbergl. Vorbei an der magischen Hasenberglstraße 52, dem galaktischen Glockenturm von St. Nikolaus oder der paradoxen Panzerwiese, an diesem Abend werdet ihr garantiert ein unterschätztes Viertel Münchens von einer ganz neuen Seite entdecken. Oder diejenigen, die ihr Näschen noch nie weiter als aus der Innenstadt herausgeragt haben, können das Viertel überhaupt erst entdecken.

Und wem kann man da so lauschen? Einigen! Renommierte Schriftsteller treffen auf Nachwuchskünstler. Mal hört man Caroline Link zu, dann wiederum Felicia Brembeck, oder wer möchte, schließt sich Benedict Wells und Christiane Neudecker an!

So oder so: Zu jeder vollen Stunde wird am Samstag, den 13. Juni ab 20:00 Uhr eine Viertelstunde lang gelesen – an 25 Plätzen gleichzeitig. Dann wechseln alle – Publikum und Leser. Bei jeder Reservierung muss ein Startplatz ausgewählt werden. An diesem Platz beginnt Ihr euren Hörgang. Eine Broschüre mit Porträts von allen Autoren, Beschreibungen aller Plätze und einem Zeit- und Stadtplan erhält man gleich am Eingang. Diese Broschüre gilt gleichzeitig als Eintrittskarte für alle Plätze und natürlich auch fürs Fest, denn: Um 23:00 Uhr gibts die letzte Lesung, danach wird gefeiert, an einem sehr besonderen Platz.

Lauscher aufgestellt und schnell noch anmelden, zum schönsten Sommerspaziergang, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen!

Alle Infos kurz und knapp:

Was? Hörgang #6 im Hasenbergl

Wo? rund 25 Orte verteilt aufs Hasenbergl

Wann? Samstag, 13. 06. ab 20:00 Uhr

Wie viel? 16 Euro im VVK (19 Euro AK) ; darin ist der Eintritt für das Fest enthalten

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons