Zeki Müller, Frau Gerster und Lisi Schnabelstedt
Sponsored by München Ticket, tagebooks

Letzte Chance: „Chantal, sing leise!“ bei Fack Ju Göthe – das Musical im Werksviertel

München Ticket

Zeki Müller, Chantal und Frau Schnabelstedt rund um die Filmreihe Fack Ju Göthe haben sich in den letzten Jahren zu echten Kultfiguren entwickelt: Der Kleinkriminelle mit gutem Herz, die pubertierende, nicht gerade auf den Mund gefallene Jugendliche und die überforderte Junglehrerin brachten insgesamt 20 Millionen Zuschauer in die Kinos. Nach dem erfolgreichen ersten Teil wurde mit zwei Fortsetzungen nachgelegt, welche sich an Zuschauerzahlen jeweils sogar immer wieder übertrumpften.

Nachdem die Storyline nun aber wirklich zu Ende ist, erschienen im Januar diesen Jahres neue Werbeplakate in den Münchner U-Bahnhöfen: Fack Ju Göthe – Se Mjusicäl. Ins WERK7, eine ehemalige Kartoffellagerhalle am Ostbahnhof, wurden die Kultfiguren mit neuer Besetzung zurückgeholt.

Alt bewährtes mit neuen Komponenten

Die Story orientiert sich dabei ganz klar am Film. Zu Klassikern gewordene Gags wie „Chantal, heul leise“ oder „Kanack mich nicht an“ dürfen natürlich nicht fehlen. Trotz (teilweise wortwörtlicher) Ähnlichkeit zum Film schafft die Komponente Musical aber auch ganz neue Interpretationsmöglichkeiten.

Gerade persönliche Gefühle und Beweggründe für Handlungen werden dadurch nochmal ersichtlichter als im Film. Einsamkeit und Hilflosigkeit, zentrale Aspekte für das Verhalten von Zeki, Chantal und Laura, werden auf dieser musikalischen Ebene deutlicher und empfindbarer. Und durch die jeweils zugeordneten Musikstile werden die Persönlichkeiten der Charaktere nochmal deutlich verstärkt.

Laura und Danger

Mit  großen Vorbildern wie Elyas M’Barek oder Caroline Herfurt hat man es aber natürlich trotzdem nicht leicht, schließlich prägen die Filmschauspieler ganz zentral die entstandene Vorstellungen der Figuren.

Vor allem Johanna Spantzel als Lisi Schnabelstedt überzeugt aber auf voller Linie. Ein bisschen weniger aufgesetzt und liebenswürdiger verkörpert sie die Rolle der verklemmten, überforderten Lehrerin sogar fast noch besser als Caroline Herfurt: „Man nimmt das, was von der Rolle schon da ist, was man gut findet und während den Proben legt sich automatisch der eigene Fingerabdruck drauf“, erklärt sie die Inszenierung ihrer Figur. Auch die autoritäre Schulleiterin Frau Gerster, von Elisabeth Ebner gespielt, wird hier durch eine durchaus passende sexy Attribution wunderbar verkörpert.

FackJuGötheCast

Endlich ein Musical für München

Seit Jahren suchte die Hamburger Produktionsfirma Stage Entertainment nach einem passen Musical für den Standort München. Die mit rund 700 Sitzplätzen eher kleine Halle bietet gerade durch ihre Größe fantastische Interaktionsmöglichkeiten. Eine klare Grenze zwischen Publikum und Bühne gibt es nicht – das Eine geht nahtlos in das Andere über.

Der verfügbare Raum wird dabei bis in jede Ecke genutzt und ist abwechselnd Schulhof, Sporthalle und Klassenzimmer. Durch rollbare Requisiten wird innerhalb von Sekunden vom Einen zum Anderen gewechselt, ohne dabei für Verwirrung zu sorgen. Den ersten Film der Reihe sollte man zum Verständnis trotzdem gesehen haben, sonst könnten Situationen missverstanden werden oder Szenenwechsel zu abrupt erscheinen.

Noch bis zum 8. September wird das Stück im WERK7 aufgeführt. Tickets kosten je nach Sitzkategorie zwischen 29,90 und 85,90 Euro.

Um das Taschengeld zu schonen, wurde kurz nach der Premiere eine extra Preiskategorie für junge Leute bis 25 eingerichtet. Jeder unter dieser Altersgrenze kann sich das Musical auf ausgewählten Plätzen zum sogenannten „Young Ticket Preis“ für 29,90 Euro ansehen.

Theaterschelle mit Faust

Viele verbinden mit Theater in diesem Alter aber auch eher wenig Positives: „Ich glaube, in der Jugendarbeit an Schulen wird vieles falsch gemacht. Mit 13/14 ist das erste Theaterstück das man sieht meist ein Klassiker wie Faust, mit dem man sich in diesem Alter nicht wirklich identifizieren kann“, sagt Max Hemmersdorf. Durch neue Inszenierungen wie zum Beispiel die modernen Schulaufführung von Romeo und Julia in Fack Ju Göthe könnte man jungen Leuten Lust auf das Format Theater bzw. Musical machen.

Ob das Musical nach der letzen Aufführung bei uns in München auf Tour geht oder umzieht, wurde noch nicht entschieden. Schwierig ist es vor allem, eine geeignente Spielstätte zu finden: „Dieses Stück lebt sehr durch die Interaktion mit dem Publikum. Das ist hier im WERK7 wunderbar möglich. Viele andere Hallen sind einfach zu groß oder es gibt Konzertgräben, die wieder Distanz zwischen Publikum und Bühne schaffen“, erklärt die Theaterleitung Nellie Krautschneider.

Alle Fack Ju Göthe Fans haben also nur noch knapp drei Wochen Zeit, das Musical im WERK7 zu sehen. Wir sagen: Definitiv ein absolutes Must see! Denn keinesfalls nimmt das Musical nur vom Film, es gibt ihm auch unfassbar viel dazu.

Wir verlosen 3×2 Tickets!

Du siehst also: du solltest diese Gelegenheit auf keinen Fall verpassen und dir das Musical unbedingt noch anschauen. Wir bringen dich hin und verlosen 3×2 Tickets in der Kategorie PK1 für einen Abend deiner Wahl bis zum 8.9. Lass uns einfach unten einen Kommentar da mit deinem Wunsch-Termin.

Es gibt täglich außer montags mindestens eine Vorstellung – alle genauen Termine findest du hier.


In aller Kürze:

Was? Fack ju Göhte – Das Musical

Wann? Noch bis zum 8. September täglich außer Montag

Wo? Werk7, Speicherstraße 16, 81671 München

Wieviel? Tickets ab 29,90 € hier


Text: Bianca Busch

Fotos: © Nellie Krautschneider

73 Comments
  • Laura A.
    Posted at 06:46h, 24 August

    Zwei Tickets für die Vorstellung am 29.08.2018 oder am 30.08.2018 wären super toll!

  • Kerstin Winkler
    Posted at 07:34h, 24 August

    Das wäre so toll… Am 7.9. wäre perfekt, da würde ich meine kleine Tochter einpacken – sie hat am 6.9. Geburtstag – und wir würden mit Chantal einen richtig coolen Mädelsabend machen!

  • Kerstin Winkler
    Posted at 07:38h, 24 August

    Das wäre super – am 7.9. wäre perfekt. Ich würde meine kleine Tochter einpacken – sie hat am 6.9. Geburtstag – und wir würden mit Chantal einen richtig coolen Mädelsabend machen!

  • Gerd Fischer
    Posted at 07:40h, 24 August

    Tolle Aktion! Wir würden uns sehr über Tickets für SO 02.09.2018, 14:30 Uhr freuen!

  • Sabine Schulz-hammerl
    Posted at 08:21h, 24 August

    Würde gerne an folgendenTagengehen: 28./29.09. oder in der dauaf folgenden Woche an allen Tagen.Wäre schön, wenn es klappen würde.
    Viele Grüße
    sabine

  • Simone Holzleitner
    Posted at 08:36h, 24 August

    Das wäre toll! Passend wäre der 31. August.
    Lg Simone

  • Betz Marion
    Posted at 10:50h, 24 August

    Ich würde gerne mit meiner Tochter am Mittwoch, den 5.9. gehen bevor der schulstreß von Q 12 beginnt

  • Jessica Wulkesch
    Posted at 14:59h, 24 August

    Ich würde mich sehr über Karten am 8.9 freuen

  • Jochen
    Posted at 18:26h, 24 August

    1. Sept. wäre für mich/uns ein super Termin

  • Kerstin S.
    Posted at 18:39h, 24 August

    Das wäre toll. Wochenende wäre am bestens bei uns. Welches ist egal. ✊

  • Margret Zeller
    Posted at 20:54h, 24 August

    FR 31.08.2018, 19:30 Uhr, da hätte ich genau für dieses Musical Zeit 😉

  • Kathrin
    Posted at 22:43h, 24 August

    Tag und Datum wären uns egal. Hauptsache, ich könnte es noch mit meinem Freund vor dem Abschied einmal sehen-als Musical,denn die Filme haben uns begeistert….

  • Franziska Sßenbach
    Posted at 06:39h, 25 August

    ich werde zu gern am 5.9noch einmal das Musical sehen

  • Franziska Suessenbach
    Posted at 06:42h, 25 August

    ich wuerde u geen noch einmal am 5.9. das Musical sehen

  • Pia Pfenning
    Posted at 13:58h, 25 August

    Am 8.9. 🙂

  • Dörnhaus Martin
    Posted at 14:05h, 25 August

    Super gern wäre ich am 08.09. dabei!

  • Dagmar
    Posted at 14:32h, 25 August

    Meine Enkelin ist absoluter Fan, kennt Filme und CDs und kann fast alle Texte auswendig. Es wäre super, wenn ich mit ihr in das Musical gehen könnte. Sie würde sich riesig freuen!

  • Dagmar
    Posted at 14:36h, 25 August

    Ich habe die gewünschten Daten für meine Enkelin, den großen Fan, und mich, die junge Oma, vergessen: am liebsten am 04. oder 05.09.2018. Notfalls auch 06.09.2018.
    DANKE

  • Martina Kube
    Posted at 10:48h, 26 August

    Ich würde total gerne mit meinem Freund am 30.08. gehen, weil wir den Film schon so lustig fanden und es leider noch nicht geschafft haben, das Musical anzuschauen.

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 10:45h, 27 August

    Liebe Dagmar, du kriegst zwei Tickets – alles weitere kommt per Mail!

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 10:46h, 27 August

    Und die kriegst du, Laura! Alles weitere kommt per Mail!

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 10:47h, 27 August

    Toll wird’s auf jeden Fall, Stefanie, denn du kriegst zwei Tickets für den Abend am 6.9. Alles weitere kommt per Mail!

  • Stefanie Nowak
    Posted at 22:40h, 01 September

    Hallo,
    Tickets für den 5.9.18 wären toll.
    Ich würde meine Schwester einladen.

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons