Kultur, Was machen wir heute?

Morgen ist Feiertag und heute steppt der Bär

Alissa Muench

Ich bin meistens mit einem Buch in der Trambahn, zu Hause im Kuschelbett oder in der Weltgeschichte reisend anzutreffen.
Alissa Muench

Nicht vergessen – morgen ist Feiertag und das heißt: Heute Abend steppt der Bär, weil morgen bis ultimo geschlafen werden muss. Wir haben uns mal ein bisschen schlau gemacht, damit ihr ganz easy etwas nach eurem Geschmack findet und trotz Regen eure Abendplanung nicht ins Wasser fällt.

Stilvoll. Onkel Wanja in den Kammerspielen

Bildschirmfoto 2015-05-13 um 16.28.45

Solltet ihr Anna Drexler in ihrer Rolle als Sonja noch nicht gesehen haben, wird es langsam Zeit! Denn die 25-jährige Schauspielerin wurde von der Fachzeitschrift „Theater heute“ 2013 für diese Rolle zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gewählt.
Zum Inhalt des Stücks: Sonja und Elena haben sich bis jetzt in ihrem Leben umsonst abgemüht und sind außerdem unglücklich verliebt: Sonja liebt Elena, Elena liebt Astrow und keiner bemerkt die Liebe des Anderen. Gemeinsam irren sie durch den Sommer und fragen sich, was das Leben noch bereit hält.
Um 20 Uhr geht’s los, Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Kinogucken beim DOK.fest – Rap pour. NAS: Time is illmatic

Bei dem schlechten Wetter kommt uns das DOK.fest gerade recht. Der Rapper Nas dürfte ein Begriff sein, denn er legte bereits mit seinem Debütalbum „ILLMATIC“ von 1994 einen Meileinstein der afroamerikanischen Musikgeschichte. „Ein aufregender Musikfilm über Nas’ Entwicklung vom dichtenden Streetkid zum visionären MC – fetter Sound inklusive“, verspricht das Programm.
Der New Yorker Regisseur ONE9 bringt mit dieser Musikdokumentation seinen Debütfilm raus. Um 21:30 Uhr geht es in der Hochschule für Fernsehen und Film los und das Praktische an der Sache: Eintritt frei.

Blog-Party mit TWO IN A ROW

BLOG-Party

Und falls ihr nach Kino oder Theater noch nicht genug habt oder gar von Anfang an feiern gehen wollt, startet heute eine Blog-Party von TWO IN A ROW.
Diesmal wird in der Registratur Bar in der Müllerstraße gefeiert und ab 21 Uhr seid ihr herzlich willkommen. Freier Eintritt und Chasing Kurt von Suol für ein DJ-Set machen den Abend unvergesslich. Abgerundet wird das Line-Up von Harry Klein Resident Casimir und Moritz Butschek von TWO IN A ROW.

Fotocredit: Kammerspiele, Julian Röder

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons