Clubkultur 2020
Aktuell, Kultur, Leben, Was machen wir heute?

München was geht heut? Diese Clubs machen am 1. Oktober endlich wieder auf

Es ist soweit, nachdem es gestern ganz endgültig verkündet wurde, werden heute die ersten Clubs in München wieder aufsperren und uns einlassen. Was genau dabei zu beachten ist, haben wir hier schon einmal zusammengefasst – ganz knapp gilt eine verschärfte 3G-Regelung, die es euch dann aber ermöglicht, drinnen ohne Maske und Abstand wieder feiern zu gehen, als gäbe es kein Morgen. Und ganz ehrlich, das klingt ziemlich paradiesisch (erinnert ihr euch noch an das Gefühl, wenn die Schuhe am Boden kleben?). Damit das Ganze etwas übersichtlicher wird – welche Clubs gab es denn eigentlich nochmal? – haben wir uns bei den einschlägigen Läden der Stadt umgesehen und zusammengefasst, was dort so geht.

Viel Spaß beim Feiern!

1. Harry Klein

Im Harry Klein wird die erste Party, die dem Lockdown zum Opfer gefallen ist, nachgeholt. Das bedeutet Ritual:Digital mit unter anderem Rosa Red und Lily Lillemor.

2. Rote Sonne

Die Rote Sonne zelebriert das Reopening Weekend folgendermaßen: 

3. Bahnwärter Thiel

Gute News auch für alle Bahne-Fans: Auch am Viehhof geht es ab heute sowohl drinnen als auch draußen wieder los.

4. Call Me Drella

Und auch im Drella wird es ab Freitag wieder wild, wer unbedingt rein will, kann via Mail reservieren.

5. 089 Bar

Unter dem Motto #endlichwieder089 geht es auch dort weiter:

6. Neuraum

Natürlich macht öffnet auch der Neuraum am Freitag wieder die Pforten. Vorsicht: hier gibt es keinen Vorverkauf, nur Abendkasse.

7. Nachtgalerie

Bock, dir mal wieder so richtig einen hinter die Binde zu zimmern als gäbe es kein Morgen? Dann kannst du das ab heute wieder in der Naga tun.

8. Bullitt

Das Bullitt startet mit einem Pop Up Club ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof wieder in das erste Feierwochenende seit Monaten. Hier gibt’s mehr Infos.

9. Milchbar

Wisst ihr, wer es garnicht mehr abwarten konnte? Die Milchbar, die hat nämlich heute schon bereits seit 0 Uhr geöffnet. Solltet ihr also vergessen haben, wie ein voller Club von innen aussieht, könnt ihr das dort schon auf Instagram bestaunen.

10. Bei anderen dauert es noch ein bisschen:

Das waren natürlich noch längst nicht alle Clubs, die München so im Angebot hat – immerhin leben wir hier im Ort mit der höchsten Musikspielstättendichte in Deutschland. Solltet ihr euch nach dem Pacha oder dem Pimpernel sehnen, könnt ihr euch zum Beispiel auf Samstag freuen, dann geht es dort weiter. Der Goldene Reiter kündigt die Wiedereröffnung im November an.

Solltet ihr noch weitere Tipps haben, hinterlasst gern einen Kommentar unter diesem Artikel.

Sophia Hösi
Letzte Artikel von Sophia Hösi (Alle anzeigen)
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons