Kultur, tagebook des Metropoltheaters, tagebooks

München in Troja

Letzte Artikel von Deborah Sing (Alle anzeigen)

Im Metropoltheater wurde am 16.02.2012 Premiere gefeiert! Rüdiger Hacker, musikalisch begleitet von Maria Hafner, hat nach dem Erfolg der „Odyssee auf Bairisch“ nun „Die Bayerische Ilias“ auf die Bühne gebracht. Der urige Text und die gezeigten Illustrationen stammen von Hans-Jörg Schuster, einem bayerischen Künstler und Mundartdichter.

Design: Tomek Wiczór

Design: Tomek Wiczór

So wie Paris seine Helena, so entführt auch Rüdiger Hacker seine Zuhörer nach Troja. Er erzählt ihnen die Geschichte um den Trojanischen Krieg, lässt sie mit den Helden der Antike verkehren und die trojanische Siegesfeier im Hofbräuhaus miterleben.

Man hört mit Freude, wie Rüdiger Hacker mit der bayerischen Sprache spielt und jeder einzelnen Figur durch seine Stimmvielfalt und Bühnenpräsenz Leben und Witz verleiht. Dazu passend hebt Maria Hafner mit dem weiß-blauen Griechenfähnchen in der Hand zur Unterhaltung aller zu ein paar Gstanzl an. Die Gaudi ist groß, die Atmosphäre gemütlich und die Vorstellung spannend! Des wird euch gfall’n, „da fress i a Wind’l!“

Weitere Spieldaten:

Do 23.02.2012, 20 Uhr
Sa 25.02.2012, 20 Uhr
So 26.02.2012, 11 Uhr
Sa 03.03.2012, 20 Uhr
So 04.03.2012, 11 Uhr
Di 06.03.2012, 20 Uhr
Di 28.03.2012, 20 Uhr
Mi 28.03.2012, 20 Uhr

Die Bühne selbst wird zum „Biergarten“ und man kann schon eine Stunde vor Vorstellungsbeginn eine Brotzeit und ein schönes Bier genießen!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons