tagebook von RISE Cities, tagebooks

Neue Konzepte für das München von morgen – Dein FreiRAUM-Viertel!

RISE Cities

Wie sieht das Leben in der Stadt von morgen aus? Wie schaffen wir es, Erholung und Kultur mit urbanen Grünflächen mit nachhaltiger Mobilität zu verknüpfen? Seit 28. August und noch bis 19. September erwartet Dich die Chance, all das herauszufinden! Mit dem Projekt FreiRAUM-Viertel wird das Südliche Bahnhofsviertel für drei Wochen zur Spielwiese für kreative Ideen, um das Zusammenleben in der Stadt neu zu denken. Das Beste daran?

Was hat es mit dem Projekt FreiRAUM-Viertel auf sich?

Die Initiative hat gemeinsam mit Anwohner*innen und Gewerbetreibenden ein Konzept entwickelt, wie sich ausgewählte Flächen in der Schiller- und Landwehrstraße alternativ nutzen lassen. Mithilfe von sieben begrünten Parklets aus Holz werden graue Parkplätze in städtische Freiräume verwandelt. Dort sollen Orte für Begegnung, Kultur und Erholung entstehen, geprägt und belebt von den Bewohner*innen der Stadt selbst.

Vorbeischauen, mitmachen, teilhaben!

So kannst Du dich auf grünen Sitzflächen entspannen, beim Urban Gardening am Hochbeet Deinen grünen Daumen zeigen, Salat ernten oder beim Outdoor-Schachaktiv werden. Zusätzlich wird eine Repair-Station für Fahrräder geboten.

Inspiriert von der internationalen Erfolgsgeschichte des Superblock-Konzepts soll das Südliche Bahnhofsviertel so zum ersten FreiRAUM-Viertel Münchens werden. Das Projekt wird unterstützt durch das städtische Mobilitätsreferat und das RISE City Lab der BMW Foundation Herbert Quandt. Ziel ist es, mithilfe innovativer Lösungen ein nachhaltiges und soziales Zusammenleben in der Stadt zu entwerfen. Die Bürger*innen haben sich dabei aktiv eingebracht und die Neuverteilung des öffentlichen Raums mitgestaltet.

Mitmachen oder einfach nur Zeit verbringen: Gib dem Viertel ein neues Gesicht!

Du hast Fragen oder einfach Lust, bei der Aktion mitzumachen und dich in den drei Wochen um die Projektflächen zu kümmern? Dann melde dich bei info@freiraum-viertel.de! Mehr zum Projekt erfährst Du außerdem hier.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons