Intergrationsprojekt
Kulturator, tagebooks

Peace of Paper – ein kreatives Integrationsprojekt

Tagebook Archiv

Hier findet ihr die verschiedenen Tagebooks aus den vergangenen Jahren.
Tagebook Archiv

PEACE of PAPER ist ein Münchner Projekt, das mit einer einfachen Idee, Menschen – Geflohene und Münchner – auf kreativer Ebene zusammenbringen möchte.

Bei den Workshops in Flüchtlingsunterkünften und an anderen Orten Münchens werden gemeinsam Stempelmotive entworfen und gedruckt. Eine einfache Technik, die es Menschen aller Sprachen und Heimatländer möglich macht, gemeinsam künstlerisch tätig zu sein, sich auszutauschen, Spaß zu haben und sich nebenbei kennenzulernen und zu vernetzen.

peace of paper

Von Künstlern und Grafikern in außergewöhnliche Geschenkbögen umgesetzt, werden diese im Hand-Siebdruck und auch Offset vervielfältigt.

Die Papiere und handgestempelten Karten sind bei AUGE & HAND und vielen weiteren Geschäften, sowie Veranstaltungen in der Weihnachtszeit und auch danach noch erhältlich.

Der Erlös geht zu 100% an die Hilfsorganisationen Sea-Watch e.V., IHA – InterEuropean Human Aid Association und Orienthelfer e.V.


In aller Kürze:
Was?  Non-Profit Integrationsprojekt „Peace of Paper“
Mitmachen? Einfach bei Facebook Kontakt aufnehmen.
Bisherige Mitmach-Orte: Gemeinschaftsunterkunft an der Aschauer Str., Osramunterkunft,
Bellevue di Monaco und das Welcome Cafe der Kammerspiele
Wo? Die fertiggestellten Produkte sind erhältlich bei AUGE & HAND


Fotos:
©Peace of Paper

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons