tagebook des Museum Fünf Kontinente, tagebooks

Ring frei: Boxing Cuba im Museum Fünf Kontinente

Tagebook Archiv
Am 12. Mai haben die rund 250 geladenen Gäste mit der Vernissage von „Boxing Cuba. Hommage an einen Sport“ eine Eröffnungsfeier erlebt, die sich so schnell im Museum Fünf Kontinente (leider) nicht wiederholen wird.
IMG_1147 (1)
Die Ausstellung wurde handfest und stilecht mit zwei Schaukämpfen „eröffnet“: Unter dem Augen des zweifachen Olympiasiegers Héctor Vinent Charón, der für die Eröffnung der Ausstellung extra aus Kuba angereist ist, zeigten Sportler des Münchner Boxwerks ihr Können. So wurde in der Mitte des Ausstellungsraums der Boxring aus dem Jahr 1965 für kurze Zeit wieder zum Schauplatz, denn dort wurden in je drei Runden zwei spannende Boxkämpfe gezeigt, die eigentlich nur durch die Einlage der „Carmen Cubana“ Hauptdarstellerin Lana Gordon als Nummerngirl getoppt wurden.
thumb_IMG_1304_1024
Die Ausstellung zeigt anschaulich, dass Boxen auf Kuba nicht nur Sport sondern die Möglichkeit für junge Männer ist, der Perspektivenlosigkeit desAlltags zu entkommen. Und: Boxen bietet eine reelle Chance für sozialen Aufstieg in der Zukunft.
Die Münchner Fotokünstlerin Katharina Alt hat mit ihrer Kamera die Spuren der kubanischen Boxkultur entdeckt und dokumentiert. Die Porträtaufnahmen von Katharina Alt beschränken sich dabei nicht nur auf die Favoriten der nächsten Olympischen Spiele 2016 in Brasilien. Vielmehr zeigen die Fotografien auch die Jugendarbeit dereinfachen Sportschulen in Havanna.
Katharina Alt porträtierte Boxlegenden wie Emilio Correa Vailant (Padre), der 1972 olympisches Gold in München holte oder seinen Sohn Emilio, den Gold-Olympioniken von Barcelona 1992.
Auch Boxerinnen, Trainer und Scouts, Ringrichter und Mannschaftsärzte, Jugendliche und Amateure bildete sie in ihren individuellen Momentaufnahmen der kubanischen Boxer-Szene ab.
Daneben leuchtet die dichte Atmosphäre des aktuellen Lebens auf Kuba immer wieder aus den Bildhintergründen hervor: Plätze, Straßen, ganze Viertel Havannas, die so kein Touristenprospekt wiedergibt.

 

thumb_IMG_1231_1024
thumb_IMG_1208_1024
IMG_1102



 

 Zu sehen ist die Ausstellung „Boxing Cuba. Hommage an einen Sport“ vom 13. Mai bis 11. September im Museum Fünf Kontinente.



 


No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons