Kultur, Stadt

Unsere geliebten Pappenheimer!

Isabelle Karlsson
Letzte Artikel von Isabelle Karlsson (Alle anzeigen)

Wir haben euch lieb. Sehr sogar! Kann man auch ein Jahr als Ära bezeichnen? Eine Hommage an unseren Lieblingskunstschmelztiegel.

DSCF1502

Klar kann man ein Jahr als Ära bezeichnen. Denn 2014 fällt mit dem, was im Atelierhaus in der Pappenheimstraße passiert ist, definitiv unter die Kategorie „kleine Ära“. Die drei Jungs von super+ haben dort vor einem Jahr etwas Außergewöhnliches auf die Beine gestellt: eine ganze Etage mit Ateliers, in der Künstler aller Metiers zu Gange sind.

Die tolle Atmosphäre, die Kreativität, die in der Luft hängt, und die Schaffenslust – verpackt in diesem Gebäude mit der schönen Freitreppe und den langen skatebaren Fluren – ist uns unter die Haut gegangen. Nicht zu vergessen die rauschenden Parties mit exquisiter soundtechnischer Untermalung, die die Kreativköpfe sommers wie winters zu unser aller Vergnügen geschmissen haben. Wir haben unsere Pappenheimer ins Herz geschlossen.
Und wir werden sie sehr vermissen. Aber man sieht sich ja immer zweimal im Leben. Und ein Umzug von guten Freunden bringt auch den Vorteil mit sich, dass man sie in ihrem neuen Zuhause besuchen kann.

In diesem Sinne bis ganz bald, it’s never forever, und ja, zu der Träne auf unserer Wange hat sich vorfreudigen Grinsen gesellt!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons