Aktuell, München deine Blogger, Stadt

An der All Influencer Marketing Conference gibt’s die volle Ladung Expertenwissen

Es geht um so viel mehr, als in der nächsten Instastory nett zu lächeln und ein Produkt in die Kamera zu halten – es ist die Disziplin der Stunde: das Influencer Marketing. Alles, aber wirklich alles zu aktuellen Trends, Strategien und Taktiken erfährst du auf der All Influencer Marketing Conference am 21. März im ICM München.

Was dich da erwartet?

Zum Beispiel:

1. The Power of People – So wirken Influencer (11 Uhr, Raum 14a)

Es heißt YouTube und Facebook und nicht BrandTube und Brandbook, die Power der sozialen Netzwerke sind die Personalities, denen Nutzer ihr Vertrauen schenken. Welchen Personalities schenken wir unser vertrauen und ab wann steckt dahinter auch eine Marketing-Power?

Referent:

-Levin Vostel, der CEO von Influry

 

2. Schummeln, Faken, Täuschen – Von unfeinen und illegalen Methoden im Influencer Marketing (13 Uhr, Saal 14a)

Werbekennzeichnung im Influencer Marketing: Muss es immer #Werbung sein, um eine Schleichwerbung auszuschließen? Oder reicht ein #ad? Wann muss überhaupt gekennzeichnet werden und wie lässt sich überhaupt belegen, dass es sich um bezahlte Werbung handelt. Erste Urteile geben eine klare Orientierung.

Fake-Kommentare und interaktive Bots: Bietet Machine Learning neue Ansatzpunkte um Fakes und Täuschungen zu identifizieren? Welche rechtlichen Konsequenzen drohen Influencern, Agenturen und Werbekunden, wenn Fakes aufgedeckt werden?

Scheinriesen als Influencer: Wie kann man Fake-Profile erkennen? Und liegt darin sogar Betrug am Werbekunden?

An konkreten Beispielen wird gezeigt, welche Möglichkeiten inzwischen bestehen, Schleichwerbung aufzudecken und was derzeit aus rechtlicher Sicht Best-Practice ist.

Referenten:

-Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht, Härting Rechtsanwälte

-Phil Wennker, Co-Founder Deep Data Analytics

 

3. Der Hashtag ist tot, es lebe die Story (14.30 Uhr, Saal 14a)

Wie Instagram im Influencer-Marketing den Hut aufhat:
Snapchat, Instagram, Facebook, Whatsapp – Stories, die nach 24 Stunden weg sind folgen einer anderen Dramaturgie und Erzählweise, wie nutzen Influencer erfolgreich diese Formate und lässt sich die Methode adaptieren?

Referenten:

-Oliver Brügmann, Managing Director & Partner visumate GmbH

-Konrad Langer, Social Media & Content Strategist visumate GmbH

 

4. The Passing – A World designed by Influencers, Advertisers and Bio-Chemists (Englisch, 16.30 Uhr, Saal 14a)

Wir schreiben das Jahr 2059 – „The Passing“ ist eine Performance, die eine von Influencern, Marketern, Biochemikern, Spionen und Tech-StartUps beherrschte Gesellschaft zeigt, in der viel zu großes Vertrauen in Produkte gesetzt wird, die von einer privilegierten, technologiegetriebenen Kultur entwickelt wurden. In dieser Keynote geht es darum euer Bewusstsein zu schärfen, um eine bessere als die dargestellte Zukunft zu schaffen. „The Passing“ will dazu anregen aktuelle Entwicklungen kritisch zu hinterfragen, insbesondere unsere Beziehung zu Technologie, Medien und dem Influencer-Kult, die uns in eine düstere Zukunft abdriften lässt.

Referent:

-Marcus John Henry Brown, Geschäftsführer – Creative Director

5. Nicht zu vergessen: Um 17 Uhr das Abschiedsbierchen 🙂

Moderiert werden die Sessions von Christina Dörr (besser bekannt als nutellacinderella) und Michael Praetorius.

Den kompletten Plan für die Konferenz kannst du dir hier holen.

Jetzt Ticket mit Rabattcode sichern

Sollte man also auf keinen Fall verpassen, oder? Sichere dir jetzt dein Ticket 15% günstiger mit dem Rabattcode MEDIENHAUSAIMC


Infos in aller Kürze:

Was? All Influencer Marketing Conference
Wann? am 20. März
Wo? ICM

Alle weiteren Infos findest du hier.


Beitragsbild: © Lisa Schön, Rising Media

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons