Aktuell, Kultur, Live

„Wir bleiben für immer zusammen, Papa Bär“

Leonie Meltzer

Her mit den Wörtern, den großen der Zeit, den prägenden, die jeden betreffen und über die wir diskutieren. Angst, Hass, Liebe, Mut? "Wieso, weshalb, warum?", frage ich mich und fange eure Münchner Stimmen ein über all jene Wörter, mit denen wir uns täglich auseinandersetzen.
Leonie Meltzer

Singend und mit dem Hinterteil wippend, wie Balu der Bär es tut, geht man wieder heraus, aus „das Dschungelbuch live in Concert“ in der Philharmonie – mit einem dicken, fetten Ohrwurm:
„Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag und die Sorgen weg. Und wenn du stets gemütlich bist und etwas appetitlich ist, dann nimm es dir egal von welchem Fleck.“

Mit einer seelenruhigen Gelassenheit startet man nach einem solchen Abend in der Philharmonie am 30. Dezember 2016 in die Vorbereitungen für die anstehende Silvester-Party. Denn wenn man eines lernt von dem freundlichen Bären, ist es gemütlich und gelassen durchs Leben zu gehen…

“Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir!“

Das Dschungelbuch in der Philharmonie

Die Story des gleichnamigen Buches von Rudyard Kipling ist bekannt: Der kleine Mogli wird im indischen Urwald von Wölfen großgezogen und meistert gemeinsam mit seinen Freunden Balu dem Bären und dem Panther Baghira gefährliche und lustige Dschungelabenteuer. Mit Mut, viel Humor und selbstverständlich einer riesen Menge an Gemütlichkeit stellen sie sich dem bösen Tiger Shir Khan und Tanzen mit King Louie und seinen Affenfreunden um die Wette.

Während auf der Leinwand im großen Saal der Philharmonie im Gasteig die Geschichte des kleinen Moglis gezeigt wird, erklingt im Vordergrund auf der Bühne die Filmmusik von dem „The Sound of Hollywood Symphony Orchestra“ zusammen mit Chor und Gesangssolisten. Die Songs von Oscar-Größen wie den Sherman Brothers (machten Musik beispielsweise für Mary Poppins), George Bruns (Filmmusik für Robin Hood und Schneewittchen) und Terry Gilkyson (bekannt für seinen Klassiker „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“) wirken in diesem Konzertsaal nochmal um einiges größer. Christian Schumann als Dirigent, Musical-Solist Lars Redlich als Stimmrohr für King Louie und Enrico de Pieri, der Balu verkörpert, vervollständigen die hochkarätige Besetzung.

Im Februar gibt es dann nochmal zwei Gelegenheiten, um sich verzaubern zu lassen von Swing und Jazz, sich hypnotisieren lassen von der Schlange Kaa und mitfiebern mit Mogli und seinen vierbeinigen Freunden.


In aller Kürze:
Was? Das Dschungelbuch live in Concert in der Philharmonie
Wann? 19. Februar 2017, 15:00 Uhr und 18:30 Uhr
Wo? Im Gasteig in der Philharmonie
Mehr Infos gibt’s hier.

Beitragsbild: © Leonie Meltzer

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons