Kultur

Zweites Literaturfest München

Laura Goudkamp

Sie lebt, liebt und leidet in Schwabing und studiert trotz enormen Zukunftsängsten leidenschaftlich gerne Politikwissenschaft.
Laura Goudkamp

Letzte Artikel von Laura Goudkamp (Alle anzeigen)

Vor der Lesung_Juliana Krohn_1

Der Andrang war schon bei der Pressekonferenz groß. Ein gutes Omen für das vom 10. bis zum 27. November anstehende Literaturevent in München – das findet auch Literaturhaus-Chef Reinhard Wittmann. Zum zweiten Mal findet das Literaturfest München jetzt statt.

Das Literatenevent gliedert sich in mehrere Programmsäulen. Zum einen gibt es das Literaturfest mit rund 50 deutschsprachigen AutorInnen, darunter Größen wie Urs Widmern, Wolf Biermann oder Ulla Hahn, die Lesungen halten werden. Den Veranstaltern ist aber ganz wichtig, dass die AutorInnen länger als nur für die obligatorische Lesung in der bayerischen Hauptstadt verweilen, und sich über die Lesung hinaus mit dem Publikum beschäftigen können.

Foto_Biermann_Wolf(c)Thorsten_Jander
Foto: Thorsten Jander

Parallel verläuft die 52. Münchner Bücherschau bei der sich die Literaturbegeisterten täglich von 8.00 bis 23.00 austoben können. Natürlich ist der Eintritt kostenlos.

Eine dritte Säule stellt das Kuratorenprogramm forum:autoren dar. Das ganz Besondere am literarischen Programm forum:autoren ist, dass es von einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller kuratiert wird, die oder der für ein Jahr berufen wird und Konzept und Autorenauswahl nach freiem Ermessen gestalten kann. Diese Jahre hatte diese Ehre Matthias Politycki. Er hat sich dieses Jahr ganz der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gewidmet.

Begleitet wird das Literturfest 2011 natürlich auch durch Social Media. Extra für dieses Event gibt es einen eigenen Blog „fabmuc“, das in Form eines Tagebuchs angelegt ist – so die Blogger persönlich. Natürlich gibt es auch einen eigenen Facebook– sowie Twitteraccount für das Literaturevent.

Auch die Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises findet im Rahmen des Literaturfests statt. Mal sehen, wer sich dieses Jahr in eine Reihe mit Joachim Gauck, Anna Politkovskaja und vielen anderen stellen darf!

Das Literaturfest ist für die Leseratten unter euch ein absolutes MUSS!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons