Aktuell, Gute Sache, Leben

Lass uns reden: TEDxMünchen in den Kammerspielen

„Now more than ever“ – Jetzt mehr denn je! Aufgeben, Fehlanzeige… das Motto des diesjährigen TEDxMünchen Events ist eine Kampfansage an alle Zyniker und Verdrossenen da draußen. Anlass zur Resignation gibt es ja des Öfteren, sei es auf persönlicher Ebene oder mit Blick auf das Weltgeschehen. Genauso umgeben einen stets eher die schlechten Nachrichten – gerade schlimme Ereignisse erscheinen ja mitunter besonders berichtenswert.

Umso wichtiger sind die guten Geister und Ideengeber in unserer Gesellschaft. Dass man diese nicht zuletzt auf den Bühnen der TED Talks findet, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Es gibt wohl kaum jemanden zwischen 20 und 40, der nicht zumindest ein bis zwei „Aha“-Erlebnisse mit den zahlreichen Talks auf Youtube verbindet.

 

Was ist TED eigentlich genau?

Seit 1984 gibt es die Konferenz, welche die Bereiche Technologie, Entertainment und Design auf einer Rednerbühne zusammenbringt. Neben der jährlichen „TED Conference“ in Long Beach, Kalifornien, und der jährlichen „TED Global Conference“ in Oxford, UK, gibt es seit einiger Zeit bereits auch regionale Ableger.

Auch in München findet in naher Zukunft wieder ein Event aus der „TEDx“-Reihe statt. So nennen sich die lokalen Ableger der großen Vorbilder.

Die Mission? Ideen, die es verdient haben, verbreitet zu haben, in die Welt zu tragen. Vom Wissenschaftler über den Buchautor bis zum Künstler finden Vertreter und Experten verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen ihren Platz auf den Bühnen der TED-Welt. Die Redezeit ist im Regelfall getaktet, die Themen sollen inspirieren und im besten Fall Lösungen für die großen und kleinen Probleme unserer Gegenwart aufzeigen.

TEDxMünchen

Bereits seit 2013 wird in München unter dem Label „TEDx“ debattiert. Letztes Jahr fand der Event in den traditionsreichen Kammerspielen unter dem Motto „Good News“ statt. Am 19. November folgt eben dort fast auf den Tag genau ein Jahr später eine Fortsetzung. Florian Zibert und Stephan Balzer hosten den Event, der abermals eine breite Speaker-Liste aufweisen kann. Ein paar davon stellen wir euch hier vor:

 

Carsten Buck, Autor von „Design Zombie“, versucht sich an einem designgetriebenen, gesunden Mittelweg zwischen totalem Konsumverzicht, wie er von Vertretern der Postwachstumsideologie oft eingefordert wird, und dem besinnungslosen Konsumrausch unserer Zeit.

Ali Can erzählt von seinen Erfahrungen in Gesprächen mit Menschen, die man gemeinhin der „Neu-Rechten“-Bewegung zuordnen kann. Er hat beispielsweise die „Hotline für besorgte Bürger“ initiiert und engagiert sich für einen Dialog über ideologische und ethnische Grenzen hinweg.

Auch Patrik Hermansson hat Erfahrungen mit der gesellschaftlichen Bewegung gesammelt, die inzwischen unter dem Begriff „Alt-Right“ im öffentlichen Diskurs präsent ist. Vorgeblich arbeitete er an einer Studienarbeit zur „Unterdrückung der Meinungsfreiheit von Rechts-Gesinnten“. So konnte er Einblicke in die Lebenswelt und die Überzeugungen jener Menschen gewinnen, die oftmals als diffuses, schwer zu greifendes gesellschaftliches Konglomerat erscheinen.

Dr. Ernst Krendlinger ist Entdecker der sogenannten „Zauberwatte„. Ungeplante Erfindungen kennt die Chemie ja zuhauf. Dr. Krendlinger ist eine weitere geglückt: Mit einem Kilo „Zauberwatte“ können bis zu 6,5 Liter von in Wasser gelöstem Öl gebunden werden. Beispielsweise kann dadurch Unfällen im Zusammenhang mit Öltankern begegnet werden. Auch andere Kontaminationen sollen so effektiv bekämpft werden können. Mehr dazu sicher bei seiner Rede.

Die Bekanntgabe des genauen Programmablaufs steht noch aus, genauso wie die der Performances und der restlichen Speaker. Beides dürft ihr aber in den nächsten Tagen erwarten. Musikalische Untermalung kommt von der vielversprechenden Musikcombo Mathew Mathilda, die sich in der hiesigen Szene bereits einen sehr guten Namen gemacht hat.

Erfahrungsgemäß sollte das Kartenkontingent bald erschöpft sein, so dass allen Interessierten zu raten ist, sich zeitnah Tickets zu sichern.

 

Darüber hinaus sind wir stolz, 1×2 Tickets verlosen zu dürfen. Markiert doch bei unserem Gewinnspiel auf Facebook einfach die Person, die euch auf die besten Ideen bringt (und/oder, die ihr gerne mitnehmen würdet 😉 )

Wir wünschen viel Glück!

 


 

In aller Kürze:

Was? TEDxMünchen „Now more than ever“

Wann? Sonntag, 19. November 2017 | 13:00 – 18:30 Uhr

Wo? Münchner Kammerspiele, Maximilianstraße 26, 80539 München

Sprachen: Deutsch/Englisch


Beitragsbild: (c) TEDxMünchen

1Comment

Post A Comment

Das neue MUCBOOK Magazin #8

Wow, München!
Wie Kreative unsere Stadt verändern.

Bestellen unter:
habenwollen@mucbook.de
oder im Abo abo@mucbook.de

E-MAIL SCHREIBEN, BRIEFKASTEN ÖFFNEN UND DANN IN MÜNCHENS VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT SCHAUEN!
Preis: 4 Euro
zzgl. €1 Versandkosten

MUCBOOK – Das Münchner Stadtmagazin

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons