Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Kolumnen, Stadt

Die 10 (wirklich) besten Ausflugsziele ins Münchner Umland im Herbst

Steffi Zilz

Der (hoffentlich) goldene Herbst bricht an und wir wollen die letzten warmen Tage noch einmal in vollen Zügen genießen. Und das lässt sich doch am besten an der frischen Luft! Da die Tage ja schon wieder kürzer werden, haben wir dir Ausflugziele um das Münchner Umland und im Voralpenland rausgesucht, die du je nach Tageszeit mit Bahn, Bus und Auto gut erreichen kannst. Herbstblues ade.

Durch den Pasinger Stadtpark nach Maria Eich/Planegg an der Würm entlang

Wer Lust auf einen Spaziergang im Grünen hat, aber dafür nicht all zu weit fahren möchte, für den / die ist diese Route genau das Richtige. Ausgangspunkt ist der Pasinger Bahnhof, von dem es zuerst in den Pasinger Stadtpark geht. Hat man den Pasinger Stadtpark durchquert geht es weiter durch den Gräfelfinger Wald. Wer schon zwischendurch eine Brotzeit einlegen möchte, kann das im Biergarten Waldheim Gräfelfing tun. Das Ziel ist die Wallfahrtkirche Maria Eich in Planegg, wohin auch die Wiesnwirte seit 1986 pilgern, um für eine friedliche und sichere Wiesn zu bitten. Zurück nach München geht’s mit der S-Bahn vom Planegger Bahnhof. Mehr zur Infos zur Route findest du hier.

Schwammerlsuchen

Im September ist absolute Schwammerl Hochsaison!
Am besten wartest du ein paar Tage ab, an denen es eine Mischung aus Sonne und Regen gab – da sprießen Braunkappen & Co am besten. Der Ebersberger-, Hofoldinger-, und Perlacher Forst sind die besten Adressen im Umkreis von München, wenn du auf Schwammerljagd gehen möchtest. Ein “Geheimtipp” aus der Redaktion ist auch der Wald bei Oberroth / Schwabhausen. Wer noch keine Schwammerlexpertise hat, der ist mit der App „Meine Pilze“ gut beraten. Auch das Kreisverwaltungsreferat der Stadt München bietet sich als Beratungsstelle an und checkt dein Körbchen auf Essbares.

Den Baustellenkiosk in der Waldschlucht bei Bad Kohlgrub entdecken

Die Betreiber des Bahnwärter Thiel, Gans woanders und der Alten Utting haben ein neues Projekt. Das kleine Häuschen mitten im Wald wird gerade von den Hahn Brüdern zum Ausflugsziel hergerichtet. Es gibt aber bereits schon einen Baustellenkiosk, der euch am Wochenende mit leckeren Bio-Pommes, Kuchen und Getränken versorgt. Für ein entspannte Ambiente sorgt wie immer Live Musik vor Ort. Vom 10. bis 12. September startet auch das erste Sommerfest der Waldschlucht. Nichts wie hin, oder? Mehr Infos zum Sommerfest und der Waldschlucht findet ihr hier.

Urbaner Dschungel und Isarrauschen – von Grünwald zum Georgenstein

Wenn ihr später in den Tag startet, ist diese gemütliche ca. 8 Kilometer Wanderung genau das Richtige und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Startpunkt ist „Auf der Eierwiese“, nahe dem Ortszentrum von Grünwald. Mehr Infos zur Wanderung findet ihr hier.

Eichhörnchen füttern im Eichhörnchenwald Fischen

Obacht, cute agression! Wer schon immer mal ein Eichhörnchen in freier Wildbahn streicheln und füttern wollte, kann das im Eichhörnchenwald in Fischen / Oberallgäu. Die handzahmen Eichhörnchen freuen sich über mitgebrachte Wal- und Haselnüsse, mit denen sie sich auf den Winter vorbereiten. Mehr Infos zur Anfahrt findet ihr hier.

Radltour an der Pupplinger Au

Im Herbst ist es angenehm warm, aber nicht mehr all zu heiß: rauf auf’s Radl! Mit der S7 geht es mit dem Drahtesel raus nach Wolfratshausen in die Pupplinger Au – einem Auwald, an dem sich die Isar entlang schlängelt. Von Wolfratshausen aus, dem Drehort der Kultserie Hubert und Staller, gibt es mehrere Radtouren, die durch das Naturschutzgebiet leiten und an Raststätten vorbeiführen. Genauso gut kann die Tour von München aus gestartet werden. Mehr Infos gibt es hier.

Die Aussicht genießen auf dem Kalvarienberg in Tölz

Die kleine 5,5 Kilometer lange Wandertour beginnt beim Stadtteil Farchet und führt am Isarstausee entlang über den Kalvarienberg nach Bad Tölz. Der Aufstieg ist ziemlich einfach und der Ausblick über Tölz wunderschön. Vor der Heimfahrt sollte man sich einen Besuch im Café im Süden nicht entgehen lassen. Nach Insiderinformationen das beste Café in ganz Tölz.
Mehr Infos findest du hier.

Little Kanada – Die Osterseen in Iffeldorf umrunden

Ein all-time-Klassiker ist ein Ausflug an die Osterseen in Iffeldorf. Die Natur lässt anmuten man befände sich in der Wildnis von Kanada. Der Rundweg mit Blick auf die Seen ist jedoch zu jeder Jahreszeit ein Traum.

Indian Summer in Bayern – Der Ahornboden in der Eng in Garmisch

Der Ahornboden in der Eng in Garmisch verwandelt sich im Herbst in ein buntes Blättermeer und ist ein tolles Tagesausflugsziel von dem aus mehrere Wanderungen unternommen werden können. Mehr Infos dazu findest du hier.

Internationales Bergfilm-Festival Tegernsee

Hier erwartet dich ein Höhenrausch auf der Leinwand! Beim 18. Internationalen Bergfilm-Festival werden 94 Filmen bei 44 Vorstellungen präsentiert. Zu sehen sind fesselnde Dokumentationen über alpinistische Spitzenleistungen und spannende Reportagen von und über echte Bergfexen. Das Bergfilm-Festival findet dieses Jahr am 13. Oktober bis 17. Oktober statt. Der Ticketverkauf startet bereits am 17. September. Mehr Infos zum Bergfilm-Festival findest du hier.


Fotos: Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons