Aktuell, Kultur, Stadt, Stadttouren by MUCBOOK, Was machen wir heute?

Creating Craft-Bier: Verkoste Hopfiges und lausche den Brand-Stories am 14. März

Carolin Dithenhof

Münchner Kindl wieder zurück in der Heimat. Liebe zum Wiener Schmäh und Kaffeehäusern mit ausgelegten Zeitungen. Marillenknödel for life.
Carolin Dithenhof

Du bist es auch manchmal überdrüssig, an deinem Augustiner oder Tegernseer zu sippen? Dann entdecke die Vielfalt an neuen Geschmacksnoten von Hopfen, Malz und anderen exotischen Einflüssen und lerne kleine, regionale Craft-Bier-Brauereien und ihre Brand-Stories kennen.

Denn Craft-Bier ist nicht einfach nur eine neue Rezeptur, sondern mit ihr geht auch Design und Markenimage einher. Sei also dabei, wenn fünf Craftbeer-Brauereien auf unserem „Creating Craft-Bier – Tasting und Design“ -Event zum 10-jährigen MUCBOOK-Jubiläum aus dem Nähkästchen plaudern.

Ein „Brews Lee“ und ein „Ronald Dump“, bitte

Wie kommt man auf die Idee, seine Bierflasche wie Donald Trump aussehen zu lassen? Wer sind die kreativen Köpfe, die den Flaschen das hippe Design verleihen? Oder wie inspirieren Reiseerfahrungen in ferne Länder Geschmack und Namen wie „Hop Dylan“ und „Brews Lee“? Inwiefern ist es außerdem wichtig, sich als Craftbeer-Brauerei mit einem speziellen Design abzuheben?

Diese und andere Fragen bekommst du von den Machern von Isarkindl, Dump-Beer, Giesinger Bräu, Haderner Bräu und Brewheart höchstpersönlich beantwortet.

Fünf Craftbeer-Brauereien erzählen ihre Brau- und Designgeschichten

Wir wollen dir nicht nur ein Tasting bieten, sondern das Bier-Startup auch wirklich kennenlernen. Deshalb laden wir in Kooperation mit dem Jüdischen Museum München und dem Café Exponat die innovativsten Craftbeer-Brauereien aus München und Umgebung während eines Bier-Tastings dazu ein, uns ihre inspirierende Geschichte hinter den neuen Bieren zu erzählen. Höre dir an, wie alles entstand und probier dich danach durch alle Biere durch. Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München, wird den Abend mit einem kleinen Vortrag zur jüdischen Braukultur einleiten.

Volker Derlath zitiert bier-lyrische Verse

Außerdem liest der Münchner Fotograf Volker Derlath schöne Bier-Lyrik-Verse aus seinem von ihm herausgegebenen Buch „Sei mir gegrüßt, du Held im Schaumgelock“ und zeigt Bilder vom Bierkonsum und dessen mannigfaltigen Aus-, Neben- und Nachwirkungen. Achtung: No Dimpfeling!

Von der Suche nach dem richtigen Namen, über die Gestaltung des Logos bis hin zum Design beliebter Geschmacksnoten und Lösungen für vegane Etikettenkleber geben Bier-Startups Einblicke in ihre Kreativprozesse.

Sichere dir hier dein Ticket!

Die Veranstaltung findet am 14. März 2019 von 18-22 Uhr im Café Exponat im Jüdischen Museum statt.

Dieser Abend findet im Rahmen der Munich Creative Business Week statt. Mehr Infos dazu hier.


In aller Kürze: 

Was?Creating Craft Bier – Tasting und Design 
Wo? Café Exponat im Jüdischen Museum, St.-Jakobs-Platz 16
Wann? Donnerstag, 14. März 2019 von 18 – 22 Uhr


Beitragsbild: © Elevate via Unsplash

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons