tagebook von Paradiesfutter, tagebooks

Das einfachste vegane Schokomousse

Paradiesfutter

Schon bevor sie schreiben konnte, dachte Clarissa sich eigene Rezepte aus - die Leidenschaft für leckeres Essen war schon immer da! Und das hat sich auch nicht geändert, als sie 2012 zur Veganerin wurde. Ihre Rezepte sind gern saisonal, gern gesund, aber ab und zu darf auch mal frittiert werden und ordentlich Zucker rein, wenn der Genuss es rechtfertigt. Probiert es aus, habt Spaß und genießt paradiesisches, veganes Futter! Ab und zu gibt es Paradiesfutter übrigens auch live zu erleben - bei Kursen und Dinnern.
Paradiesfutter

Letzte Artikel von Paradiesfutter (Alle anzeigen)

Cremiges, feines, sehr schokoladiges veganes Schokomousse. Aus nur zwei Zutaten! Genial einfach und superschnell. Eins meiner absoluten Standard-Rezepte, schon tausend Mal gemacht, aber noch nie das Rezept veröffentlicht. Jetzt aber! Es besteht aus nur zwei Zutaten: Dunkler Schokolade und… Tofu! Seidentofu! 

Es soll ja Menschen geben, die sagen, „Bäh, Tofu mag ich gar nicht“ – gebt ihnen dieses Schokomousse und lasst sie diese völlig undifferenzierte Pauschalisierung nochmal überdenken! Zur Konsistenz: Das ist ein sehr cremiges Schokomousse. Wenn man es richtig richtig luftig haben möchte, muss man eher mit veganer Schlagsahne oder Aqua Faba (Kichererbsenwasser-Schnee) arbeiten. Für mich ist aber dieses Rezept schon lange Standard geworden und schon bei unzähligen Dinnern und Workshops super angekommen! Außerdem kann man es nach Lust und Laune und Jahreszeit anpassen…

Bitte was? Schokomousse aus Tofu? Wie das geht liest du im Tagebook von Paradiesfutter.

Beitragsbild: © Paradiesfutter

Tags:
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons