tagebook von Paradiesfutter, tagebooks

Kartoffelsalat auf Indisch

Paradiesfutter

Schon bevor sie schreiben konnte, dachte Clarissa sich eigene Rezepte aus - die Leidenschaft für leckeres Essen war schon immer da! Und das hat sich auch nicht geändert, als sie 2012 zur Veganerin wurde. Ihre Rezepte sind gern saisonal, gern gesund, aber ab und zu darf auch mal frittiert werden und ordentlich Zucker rein, wenn der Genuss es rechtfertigt. Probiert es aus, habt Spaß und genießt paradiesisches, veganes Futter! Ab und zu gibt es Paradiesfutter übrigens auch live zu erleben - bei Kursen und Dinnern.
Paradiesfutter

Letzte Artikel von Paradiesfutter (Alle anzeigen)

Im aktuellen Hochsommer hab ich nach erfrischenden kalten Gerichten gesucht, hatte noch viele gute Kartoffeln vom Kartoffelkombinat daheim und plötzlich kam mir die Idee: Warum nicht Kartoffelsalat mal indisch inspiriert würzen? So wie Samosas, frittierte indische Teigtaschen, die meist mit Kartoffel-Erbsen-Curry-Stampf gefüllt sind – nur eben „nackt“? Samosa-Salat? Dazu noch eine frische Joghurtsoße mit Minze und Koriander frisch aus dem Gemeinschaftsgarten. Gesagt, getan und hier das Rezept für euch! Auf jeden Fall mal eine feine Abwechslung zum normalen Kartoffelsalat, für die nächste Grillparty oder Picknick. Oder eben fürs Büro, so wie bei mir!

Das Rezept findest du im Tagebook von Paradiesfutter.

Beitragsbild: © Paradiesfutter

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons