Aktuell, Schöne Sachen

Das sind die Sieger des DESIGN.Start.ups Newcomer-Preises

Am Freitag wurde auf der Heim+Handwerk der erste DESIGN.Start.up Newcomer-Preis verliehen. Und der Sieger hat das Zeug dazu, ein echter Designklassiker zu werden.

Neue Einrichtungsideen und innovatives Möbeldesign – Auf der Heim+Handwerk-Themenfläche DESIGN.Start.ups dreht sich alles um die Newcomer*innen der Möbelbranche und ihre kreativen Produkte. 18 junge Designlabels waren dieses Jahr wieder dabei. Drei von ihnen durften sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Denn in diesem Jahr wurde zum ersten Mal der DESIGN.Start.ups Newcomer-Preis verliehen. Eine Auszeichnung, um junge Labels und Manufakturen zu unterstützen und Innovationen zu fördern, verliehen vom Messeveranstalter GHM und präsentiert von MUCBOOK. Der erste Preis ist mit 500 Euro und einem kostenfreien Stand auf der Heim+Handwerk im Folgejahr dotiert.

„Wir freuen uns, jungen Unternehmen eine Plattform zu bieten, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren und damit ihre Bekanntheit zu steigern“, sagte Dieter Dohr, Geschäftsführer der Gesellschaft für Handwerksmessen bei der Preisverleihung.

Neues Design made in Bavaria

Die Plätze 2 und 3 gingen an Startups aus Bayern: GussHolz aus Olching holten mit ihren nachhaltigen und hochwertigen Tischen aus naturbelassenem Holz und klarem Harz Silber, Bronze ging an an milopárda aus Coburg. Das junge Design-Label stellt nach Kundenwunsch individuell gefertigte Lampen in kleinen Handwerksbetrieben in Deutschland her. Jedes Produkt ist somit ein Unikat, das fair und nachhaltig hergestellt wurde. Darüber hinaus hat der konsequente Verzicht auf chemisch behandelte Bauteile die Jury überzeugt, die sich aus namhaften Akteur*innen der Design-Branche zusammensetze. So waren neben den Chefredakteur*innen von „möbel kultur“ und „Interiorfashion“, Sascha Tapken und Bianca Schmidt, auch der Vorsitzende des Coburger Design Forums, Prof. Auwi Stürbe und Nils Bader, Herausgeber des Green Product Awards, für die Auswahl der Gewinner*innen verantwortlich.

And the winner is…

Platz 1 ging an an die Leuchten-Manufaktur vanory, die sich aus dem Lichttechnischen Institut des Karlsruher Instituts für Technologie heraus gegründet hat. Der DESIGN.Start.ups Newcomer-Preis ist bereits die sechste Auszeichnung, die das 2017 ins Leben gerufene Label erhält. Das Kernstück der Manufaktur, die Leuchte Estelle, verbindet innovative Technik mit traditionellem Handwerk. Dreidimensionale Lichteffekte, wechselnde Farben und vollendete Glasbläserkunst – mit seiner schlichten und vielseitigen Form hat Estelle das Potential, ein echter Designklassiker zu werden.

Die Leuchte Estelle ist sowohl als Pendel- als auch als Tischlampe erhältlich

Deshalb ist es umso schöner, dass vanory auch im nächsten Jahr wieder einen Stand auf der Heim+Handwerk haben!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons