tagebook der Urbanauten, tagebooks

Der Mensch als Maß — Intelligente Stadtentwicklung in ‘The Human Scale’

Sebastian Huber

studiert literatur in münchen und schreibt seit 2014 für mucbook.de und mucbook print.

QVIS CUSTODIET IPSOS CVSTODES
Sebastian Huber

Selten wurde die Schönheit und Wichtigkeit einer menschengerechten Stadtentwicklung eindringlicher formuliert als in ‘The Human Scale’. Das mag auch der Grund dafür sein, dass die Vorstellung am letzten Dienstag völlig überlaufen war und mehr als 300 Leute wieder nach Hause geschickt werden mussten, weil im Saal kein Platz mehr war. Weil es letztes Mal so viel Andrang gab, bringen die Münchner Grünen in Zusammenarbeit mit den urbanauten den Film nochmals nach München.

dffa9013bea8fd5fe0f3ff52f7e8909dcdcb9140

Ihr könnt dieses Mal eine E-Mail an thehumanscale@email.de schicken und verbindlich einen Platz reservieren. Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail, solange es noch Karten gibt.

Der visuell beeindruckende Dokumentarfilm ‚The Human Scale‘ gewährt Einblicke in die städteplanerische Arbeit von Jan Gehl – einer der großen Vordenker des öffentlichen Stadtraumes. Seit über 40 Jahren steht für den Architekten und Städteplaner das Leben der Menschen in Großstädten im Mittelpunkt seiner visionären und revolutionären Arbeit. THE HUMAN SCALE ist die Dokumentation einer Zukunft, die uns längst eingeholt hat.

Filmvorführung von THE HUMAN SCALE (OMU) mit Diskussion mit der Münchner OB-Kandidatin Sabine Nallinger und BA-Kandidat Ulrich Martini
Regie | Andreas M. Dalsgaard

Zeit | Donnerstag | 13. März 2014 | 18.00 Uhr
Ort | Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz

Der Eintritt ist frei. Der Film ist in Englisch mit deutschen Untertiteln.

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons