Aktuell, Kultur, Kunst, Leben

Die 10 (wirklich) besten Veranstaltungstipps für den Mai

Laura Siegenführ
Letzte Artikel von Laura Siegenführ (Alle anzeigen)

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Hoffnung auf sinkende Infektionszahlen und Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Bis es soweit ist, versüßen wir dir das Warten mit richtig guten digitalen Veranstaltungstipps:

DOK.fest vom 5. bis 23. Mai

Auch dieses Jahr wird das DOK.fest ins Netz verlegt: 131 Dokumentarfilme aus 43 Ländern sind ab 5. Mai online zu finden. Die Tickets für 3€ – 6€ und der Festivalpass für 70€ sind bereits erhältlich.

Eröffnungsausstellung VON 8 ZU EINS im Kunstraum LOT vom 5. bis 22. Mai

VON 8 ZU EINS ist die Eröffnungsausstellung im neu gegründeten Kunstraum LOT. Jeweils zwei Künstlerinnen stellen ihre Werke pro Woche aus und treffen sich samstags um 14 Uhr zu einem öffentlichen Gespräch. Vorerst kann die Ausstellung während eines “Click and Show”-Termins und durch die Fenster des Kunstraums besichtigt werden.

Kammerspiele: Campus 2 „Wir Schwarzen müssen zusammenhalten“ – Eine Erwiderung vom 6. bis 29. Mai

Der Kammercampus geht in die zweite Runde! In verschiedenen Workshops und Vorträgen thematisieren Expert*innen und Akteur*innen der Stadtgesellschaft den Kolonialismus und seine Auswirkungen.

Wings for Life-Run am 9. Mai

Laufen für alle, die es selbst nicht können! Ob Spitzensportler oder Hobbyläufer, beim Wings for Life-Run können dank einer App alle Teilnehmer*innen weltweit zur selben Zeit an den Start gehen und ihre eigenen Strecken laufen. Alle Startgelder und Spenden gehen zu 100 % in die Rückenmarksforschung und helfen dabei, Querschnittslähmung zu heilen. Der Startschuss ist am 9. Mai um 13 Uhr!

Europa-Mai vom 9. bis 31. Mai

München macht auch dieses Jahr aus dem Europatag am 9. Mai einen ganzen Europa-Monat. Mit Mitmachaktionen und Austauschmöglichkeiten von pro-europäischen Organisationen, Instituten und Kulturschaffenden soll ein Zeichen für Solidarität und europäischen Zusammenhalt gesetzt werden.

HIDALGO Festival – Fuck Up Night am 9. Mai

Scheitern ist hier kein Tabu, sondern das Hauptthema: bei der HIGALDO Fuck Up Night erzählen erfolgreiche Menschen in einer musikalischen Performance von ihren Niederlagen und Fehlern. Zu Gast sind Comedian Wigald Boning, die Clubbetreiberin Sandra Forster und der Spitzenkoch Tohru Nakamura.

Internationaler Museumstag am 16. Mai

Am diesjährigen internationalen Museumstag erwartet dich eine Reihe von virtuellen Mitmachaktionen aus Museen in ganz Deutschland. Geplant sind auch Veranstaltungen vor Ort, die aber von den geltenden Corona-Maßnahmen abhängig sind.

Performance-Workshop im Museum Brandhorst am 17. Mai

Basierend auf der Fotografie “Monster” von Arthur Jafa erarbeiten die Teilnehmer*innen des Workshops das Thema Empathie und wie man sowohl sich selbst als auch andere mit mehr Mitgefühl behandeln kann.

Klimanotstand München: Was bringt die neue „Mobilitätsstrategie 2035“? am 20. Mai

Der Stadtrat hat beschlossen, dass München bis 2035 klimaneutral sein soll, doch welche Konsequenzen folgen aus diesem Ziel? In einer Online-Diskussion erklärt Dr. Martin Schreier vom Mobilitätsreferat, mit welcher Strategie eine Verkehrswende angegangen werden soll.

Poetry & Hip Hop im Import Export am 27. Mai

Bei Poetry & Hip Hop im Import Export finden Spoken Word Artists, Poetinnen, Hip-Hop Artists, Mc’s, Beatboxer und DJs zusammen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Mit viel Glück findet diese Veranstaltung Open Air statt – ansonsten im Livestream. (Mehr zum Import Export-Sommerprogramm gibt’s bald bei uns auf dem Blog)


Beitragsbild: © Igor Miske

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons