Menschen im Museum Villa Stuck
tagebook der Villa Stuck, tagebooks

Die Menschen in der Villa Stuck

Villa Stuck

Ein Haus, gefüllt mit Geschichte, erbaut von Franz von Stuck. Fast täglich bekommt die Villa Stuck Besuch von interessierten Menschen, die durch die Räume schlendern, dem Geist von Herrn Stuck nachspüren oder eine der Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst besichtigen. Doch wer sind diese Menschen und was hat sie dazu bewegt, sich die derzeitige Ausstellung „40 Jahre Vogue Deutschland“ in der Villa Stuck, die noch bis 26. Januar 2020 in der Villa Stuck zu sehen ist, anzusehen?

Wir stellen euch die Besucher*innen der Vernissage vor und berichten, was ihnen am besten am Abend und auch an sich selbst gefällt.

Clara – Schülerin

MIM7-Karolina Jakovljevic

Liebstes Stück in der Ausstellung?
Unten die Fotos, und auch hier die Fotos vor allem die von Helmut Newton und viele Porträts.

Liebstes Kleidungsstück/Lieblingsstück an mir heute Abend:
Ich finde… das sind fast alles meine Lieblingskleidungsstücke. Weil ich finde, es macht ganz viel aus wie es kombiniert ist. Das kann ich nicht direkt sagen. Ich denke viele Kleidungsstücke sind zwar individuell, können dann aber auch so Basic-Sachen mehr kombiniert werden. Ich finde, es muss insgesamt passen. Was aussagen.

Doris G. – Selbstständig im Eventmanagement-Bereich; Isabella G. – Schülerin; Lana S. – Businesscoach und Management-Trainerin

MIM3-Karolina Jakovljevic

Liebstes Stück in der Ausstellung?
Isabella: Der Raum mit den Bildern, mit Peter Lindbergh, wo er die Mutter geküsst hat. Das ist mein Lieblingsraum, weil ich die Bilder echt toll finde und die Kombination.
Lana: Auch „Kissing my mum“ von Peter Lindbergh. Das hat wirklich mein Herz ergriffen. Und da gibt es noch ein Bild, schwarz-weiß, eine Fotografie. Aber ich weiß nicht von wem, da bin ich nur durchgelaufen. Die ist ziemlich nackt, aber man sieht nicht alles. Das hat mir sehr gut gefallen.
Doris: Ein Foto von Peter Lindbergh mit der Claudia Schiffer.

Liebstes Kleidungsstück/Lieblingsstück an mir heute Abend:
Isabella:
Ich würde sagen die Weste, die hab ich neu gekauft. Und ich wollte immer schon mal so eine Weste haben und die ist echt cool. Die passt einfach zu allem!
Lana: Mein Schal. Weil er schön warm ist und momentan mag ich so gestreift, schwarz-weiß, das ist grad so ne Phase.
Doris: Mein Pullover, weil die Farbe ist jetzt total in.

Kremlev H. – unterrichtet Mode und Design

MIM5-Karolina Jakovljevic

Liebstes Stück in der Ausstellung?
Viele Sachen habe ich von meinem Beruf her schon mitverfolgt. Ich bin seit 30 Jahren in Deutschland und auch in der Mode tätig. Und was ich insbesondere sehe, ist ein Blick zurück zu meinem Anfang. Vor allem der erste Raum mit den Titeln der Vogue. Das ist sehr beeindruckend. Ich habe zurückgeblickt zu meinem Anfang. Habe viele Zeitschriften entdeckt und mir fiel ein, dass ich die früher schon einmal gesehen habe. Das ist wirklich ein schöner Rückblick, eine schöne Erinnerung.

Liebstes Kleidungsstück/Lieblingsstück an mir heute Abend:
Die Jacke. Das ist universal, einfach. Ich fühle mich wohl, man ist super gestylt. Das ist mein Zuhause. Und es ist Second-hand.

Jackie V. – Rentnerin

MIM3-Karolina Jakovljevic

Liebstes Stück in der Ausstellung?
Das erste Kleid, wenn man rein kommt – das „MaxiCan-Can“ Kleid.

Liebstes Kleidungsstück/Lieblingsstück an mir heute Abend:
Mein Anhänger. Weil mein Schwiegervater mir den gegeben hat. Es ist eigentlich eine deutsche Münze.

Jusi Olufemi und Lara Quast – momentan im Restaurationsbereich tätig

MIM6-Karolina Jakovljevic

Liebstes Stück in der Ausstellung?
Josi: Bis jetzt waren es diese 40 Fotos am Anfang. Da war ein Bild mit weißen Hintergrund und so ein rosaner Anzug mit weißer Hose. Und mit so einem Federhut.
Lara: Das Bild am Anfang, das war ein Schwarz-weiß-Druck von einer Frau, nackt in der Vitrine drinnen. Das fand ich am besten.

Liebstes Kleidungsstück/Lieblingsstück an mir heute Abend:
Josi:
Ich glaub der Schal. Weil er so weich ist.
Lara: Ich glaub meine Schuhe. Weil sie vorne so das gewisse Etwas haben und so abgestuft sind. Und so schön hoch sind. Und die Farbe mit dem Schlangenmuster schön harmoniert.

Alle weiteren „Menschen im Museum“ findest du auf dem Blog der Villa Stuck.


Beitragsbilder: Karolina Jakovljevic

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons