igor-ovsyannykov_Unsplash_Webwoche
Aktuell, Leben

Die Münchner Webwoche startet in die siebte Runde

Christina Winkler

Schreibt und lebt ganz nach dem Motto: es gibt nix, des net gibt.
Christina Winkler

Vom 19. bis 28. April findet DAS digitale Event der Metropolregion statt: Die Münchner Webwoche. Schon seit 2012 laden Organisatoren und Unternehmen im Rahmen dieser Veranstaltung zu Talks, Vorträgen und Events mit den Themenschwerpunkten Technologie und Digitalisierung ein. Sprich: es handelt sich um Themen, die nicht an Aktualität verlieren.

Egal ob Vorträge zu Daten-Skandalen, SEO-Tipps und -Tricks oder ein Einblick in Münchens Blogger-Landschaft: Die Webwoche – eine Initiative des Isarnetz – greift die verschiedensten Punkte auf und bietet so allen, denen Münchens digitale Zukunft am Herzen liegt, die Möglichkeit sich zu informieren und aktiv zu werden. Digitalisierung en masse – hier ein kleiner Ausschnitt der bevorstehenden Programmpunkte:

Blogs sind nicht mehr wegzudenken

Wie haben wir eigentlich vor ein paar Jahren ohne sie gelebt? Ohne sie Werbung gemacht? Blogger Relations gehören mittlerweile zu einem guten Marketing-Mix. Wo das hinführt und wie man so manche Kommunikation noch verbessern kann, wird am Donnerstag, 19. April 2018 um 16:30 Uhr in Form einer Diskussion unter dem Titel „Blogger Relations 4.0“ in der Jurastraße 5 herausgefunden.

Eben weil Blogs immer mehr an Ansehen genießen und für die digitale Welt nicht mehr wegzudenken sind, kürt das Isarnetz in Zusammenarbeit mit MUCBOOK am Samstag, den 21. April die besten Blogs in 10 Kategorien. Der Blog Award geht unter anderem an den besten Fitness- oder DIY-Blog. Dass München den Ruf einer Bloggerhauptstadt verdient hat, wird sich in den tollen Blogs der Gewinner widerspiegeln, diese wurden sowohl von einer kundigen Jury, als auch via Publikumsvoting ausfindig gemacht.

Start-Ups erobern die Stadt

Es wirkt, als werden sie über Nacht aus dem Boden gestampft: Start-Ups gibt es mittlerweile viele und sie sind aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Das LMU Entrepreneurship Center versammelt aus diesem Grund schon am Mittwoch, den 18. April im Hauptgebäude am Geschwister-Scholl-Platz 30 Start-Ups, die dir die Möglichkeit geben, mit ihnen in Kontakt zu treten, Fragen zu stellen und ihre Ideen kennen zu lernen. (Schnell sein lohnt sich: Platzvergabe nach dem Motto „First come, first serve!“)

BayStartUP und das Strascheg Center for Entrepreneurship organisieren für Mittwoch, den 25. April 2018 auch einen Munich Start-Up Stammtisch, der zum Vernetzten bei einem Bier und einer Brotzeit einlädt. Den Ort des Get-Togethers erfährst du, nachdem du dich angemeldet hast. (Den Link zum Veranstaltungs- und Anmeldungsplan findest du unten!)

max-hofstetter-unsplahMünchen diskutiert die Digitalisierung

In der Heßstraße 89 findet am 25. April 2018 der zweite Münchner Digital Dialog statt. Das Isarnetz lädt unter anderem den Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler, den Social-Media Abteilungsleiter der Süddeutschen Zeitung Dirk von Gehlen oder Jens Monsees, den Leiter der Digitalisierungsstrategie der BMW Group, zum Gespräch ein. Es wird beispielsweise darüber gesprochen, was die Digitalisierung in Bayern fördert und was sie hemmt. Die verschiedenen Standpunkte der Speaker versprechen einen spannenden Abend.

…und sonst so?

Das war nur ein kleiner Überblick, es finden noch viele weitere tolle Veranstaltungen im Laufe der Webwoche statt.

Hier findest du den konkreten Programmplan. Für viele Veranstaltungen solltest du dich auch vorab anmelden. Den jeweiligen Link zur Anmeldung entnimmst du ebenfalls der Programmübersicht.

Viel Spaß beim zuhören, diskutieren und gestalten unserer digitalen Zukunft!

 

 

 


Fotos: © Unsplash/Igor Ovsyannykov / Unsplash/Max Hofstetter

 

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons