Leben, tagebook von Anderswo&Hier

Endstation Blue Screen oder: wie ein Münchner Start-Up zurück ins (Online-)Leben hilft.

Monika Pfundmeier

... süchtig nach Schokolade, nach Kaffee, nach gutem Essen und spannenden Stories.
Ich liebe München und nehme Dich mit auf zu coolen Locations und spannenden Menschen - auch in meinem Blog

elsewhereandhere.com
Monika Pfundmeier

München feiert aktuell das FILMFEST. Also schnell im Netz aktuelle Events checken, Tipps fürs Wochenende finden. Der Lüfter des Laptops beginnt bereits erregt zu summen, der Bildschirm leuchtet erwartungsvoll. Und plötzlich geschieht…NICHTS mehr, abgesehen von der sich bis in die Unendlichkeit drehenden Sanduhr.

Fehlermeldungen, Programmabbrüche, schockerstarrte Bildschirme, die schwarzen Löchern gleichen, mitunter auch Mails in gebrochenem Deutsch inklusive Anhängen gehören einfach nicht in diese – in meine „Ich bin Frau über meinen Laptop“ – Welt. Eigentlich! Bis zu dem Moment, in dem ein Meteorit auf diese Welt kracht – oder ein Regenbogenkreisel in Dauerschleife.

Wo war nochmal die letzte Sicherung meiner Daten? Was muss ich klicken, in welcher Reihenfolge, um noch am selben Tag das vertraute, glückliche Leuchten meines Bildschirms zu sehen?

Am liebsten würde ich fluchen und den Laptop einfach zuklappen. Doch das hilft nicht (immer). Gut, dass es seit kurzem Hilfe hierfür gibt: Zwei Münchnern, die sich als Gründer eines Start-Ups in die Selbständigkeit gewagt haben. Stefan Gersmann und Lutz Küderli. Vor kurzem hat anderswoundhier einen der beiden Gründer getroffen.

Schräg gegenüber von mir sitzt Lutz, und seine Beine nutzen den Platz, den meine nicht beanspruchen müssen. Unter den dunklen Locken leuchtet aus seinen Augen die Idee und Philosophie seiner und Stefans Firma.

expertiger2
Wie kam es zur Gründung des eigenen Unternehmens?

In verschiedenen Unternehmensberatung hat Lutz IT gelebt, Business und Dienstleistung gelernt. Durch seine Adern und die von Stefan, seinem Geschäftspartner, fließen Bits&Bytes.

An der Uni, an der Kreuzung einer Gemeinsamkeit führten ihre Wege zusammen. Wieder und wieder füllt dieses Thema – diese Gemeinsamkeit – ihre Unterhaltungen und Überlegungen, fordert ihre Aufmerksamkeit und Zeit. Auch wenn ihre jeweiligen Berufe in unterschiedlichen Firmen ihre Zeit ausfüllen, das Thema lässt sich nicht abschütteln. Doch auch ein Lebenstag von Stefan oder Lutz rechnet sich nur in der Einheit von 24 Stunden. Sie beginnen, eine Lösung zu suchen.

Sie finden: Nichts, abgesehen vom Funken einer Idee in einem günstigen Moment. Die Weiterentwicklung der Technik im Internet (Cloud) öffnet eine Tür.

Lutz steht beruflich zu diesem Zeitpunkt in der Schweiz und gleichzeitig vor einer Weggabelung. Auf seiner Landkarte von seinem Basislager in Zürich zu Start-ups in Deutschland zeichnen sich Wege ab. Die Gebiete dazwischen, Unterstützung für junge Gründer und die allgemeine Wahrnehmung und Philosophie für die Gründerszene selbst, werden von mehr oder weniger Nebelschwaden überzogen. Er entscheidet sich, klappt die Karte zusammen und packt.

In München beginnt etwas Neues. Stefan und Lutz lassen ihre Jobs hinter sich und gründen ihre Firma. Sie besiegeln Plan, Umsetzung und Unternehmen. Was die beiden bisher im Kreis ihrer Freunde und Bekannten leisteten, steht nun auf durchdachtem Fundament für ganz Deutschland:

Expertiger.

expertiger3
Welche Idee steckt dahinter?

Per Telefon und Fernwartung verknüpfen die Münchner in ihrem Start-Up „Expertiger“ PC-Experten, Informatiker, Computer-Flüsterer deutschlandweit mit PC-Nutzern. Auch abends und am Wochenende sind die Helfer erreichbar und ersparen lange Wege zum nächsten PC-Shop. Das ist einfach, komfortabel und transparent.

Wie funktioniert die Fernwartung von „Expertiger?

Zu Beginn des Anrufs kommt erst die Informationsphase: Problem versus Einschätzung zum Supportumfang. Bei Einverständnis folgt der Support und hier ist die Zufriedenheit wichtige Basis. Und am Ende: läuft wieder alles, wie es sollte.

Fazit

Zwei Münchner gründen mit Ideen und Mut ihr Start-Up „Expertiger! Funktioniert einfach, damit der PC zu Hause auch funktioniert und das Leben im Netz weitergeht! Feine Sache – besonders für alle, die weder viel Zeit, noch Nerven, noch lange Wege in Kauf nehmen wollen oder können, damit der PC oder Laptop wieder läuft.

Ein tolles Beispiel dafür, dass es sich lohnt, besonders mit der Unterstützung des richtigen Partners , seinen Ideen zu vertrauen, Mut zu fassen und loszulegen auf dem eigenen Weg.
expertiger1

Wer? Stefan Gersmann und Lutz Küderli; Gründer
Was? Expertiger – Münchner Start-Up für Computerhilfe im Netz
Wo?  im Netz unter www.expertiger.de

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons