Rathausschau, Stadt

Irak Drei.Null – die Diskussionsarena ist eröffnet!

Isabelle Karlsson

Ich bin doch nicht abgehoben nur weil ich einen Propeller auf dem Rücken hab.
Isabelle Karlsson

Letzte Artikel von Isabelle Karlsson (Alle anzeigen)

Auf den Bildschirmen von Fernsehern, auf den Titelseiten von Zeitungen und das Internet ist sowieso voll davon: die Rede ist von den Machenschaften der Terrororganisation Islamischer Staat.

Bild: Flickr/wellionvip

Die Terrorgruppe IS brandschatzt weite Landstriche und vergewaltigt ganze Volksgruppen im Namen des sunnitisch geprägten Islam. Dadurch, dass sie einen unvergleichbaren militärischen Erfolg verbucht und rücksichtsloses Vorgehen an den Tag legt, bringt sie nun eine ganze Region aus dem Gleichgewicht.Ein erneutes Eingreifen im Irak scheint unausweichlich, und der Westen unternimmt bereits die ersten Schritte AKA Waffenlieferung.

Wo liegt die Verantwortung, wie konnte sich ein solches Phänomen so schnell etablieren und wie sieht ein zukünftiger Irak aus? Die Meinungen in dieser Thematik klaffen auseinander und diese Fragen sind un ein paar von vielen. Was liegt also näher, als sich die unterschiedlichsten Meinungsträger zu einer Podiumsdiskussion einzuladen und gemeinsam zu diskutieren?

Bild: MMA-Mixed Munich Arts

Die Gäste sind
Dr. Michael Birnbaum, der lange als Auslandskorrespondent der SZ in Afrika und im Nahen Osten tätig war,
Azad Yusuf Bingöl, ein politischer Aktivist vom kurdischen Gesellschaftszentrum, und
Jan Svoboda von Junges Forum der Gesellschaft für Außenpolitik.

Die inhaltliche Leitung des Abends übernimmt der unabhängige Politblog ACTUALLYNOT. Das Kunstkollektiv downstairs. stellt hierfür seine Atelierräume im Mixed Munich Arts (MMA) zur Verfügung und präsentiert die Veranstaltung.

Wirklicher Austausch entsteht nur durch Beteiligung. Darum fordern die Organisatoren zu zahlreichem Erscheinen und reger Beteiligung. Niemand braucht Angst davor haben, sich einzubringen!

Irak Drei.Null, 23.09., Einlass 19.00/Beginn 20.00 im MMA (Katharina-von-Bora Str. 8)

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons