Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Leben, Sport, Stadt

Die 10 (wirklich) besten Sportarten außer Yoga, die du zu Hause ausprobieren kannst

Josephina Richardt

Wenn auch du die letzten Tage zu viel Zeit auf Instagram verbracht hast, dann hast du bestimmt mitbekommen, dass man sich vor Yoga Livestreams gar nicht mehr retten kann. Das klingt für manche wie das reinste Paradies. Wenn du aber etwas Abwechslung suchst, dann haben wir hier 10 Sportarten abseits des Mainstreams für dich, die du spaßeshalber zu Hause ausprobieren kannst – und die dich gleichzeitig auch ganz schön auspowern.

Wer weiß, vielleicht findest du sogar eine neue Leidenschaft. Und wenn du doch eher Lust auf Yoga haben solltest, schau doch mal hier rein.

Aerobic

Aerobic Fitness Training

Gut, so siehst du vielleicht nicht aus, aber mit ein wenig Fantasie kannst du ja so tun als ob.
Aerobic ist ein dynamisches Fitnesstraining und von wirklich überall ausführbar. Du brauchst… Eigentlich gar nichts außer dich selber und eine wenig Musik, damit es mehr Spaß macht. Die ist aber bei den meisten Tutorials und Übungsanleitungen schon dabei.
Also auf geht’s, hier findest du zum Beispiel ein ganzes Workout.

Eiskunstlauf / Rollschuhkunstlauf

Eiskunstlauf Dehnung

Klingt erst einmal seltsam, besonders ersteres. Eiskunstlauf zu Hause? Ist aber gar nicht so seltsam, im Gegenteil. Trockentraining ist essentieller Bestandteil im Eis- und Rollkunstlauf (beide arbeiten mit den gleichen bzw. ähnlichen Elementen).
Und hier kannst du zu Hause unglaublich viel ausprobieren. Von spezifischen Dehn- und Muskelübungen, zu richtigen Sprüngen, Elementen und Figuren.
Verschiedene Coaches wie Michelle Hong haben hierzu ihre eigenen YouTube Channels und wenn du einfach googlest, spuckt dir die Suchmaschine genügend aus, um die gesamte Isolationszeit zu verbringen.

Kickboxen

Kickboxen

Kickboxen ist ein Sport, der viel mit Beweglichkeit zu tun hat. Kontrollierte Schrittfolgen und Schlagausführung sind hier sehr wichtig. Das kannst du ohne Probleme und ohne Ausrüstung zu Hause trainieren. Hier findest du ein Tutorial für Anfänger.

Tanz

Tanz

Weißt du wie viele Tanzarten es gibt? Wir auch nicht. Aber zu jeder davon gibt es Anleitungen im Internet. Also warum nicht endlich mal diesen obligatorischen Standardtanz lernen, oder eine neue Hip-Hop Choreo. Oder doch lieber einmal Jazz ausprobieren, oder Ballet Pliés in den fünf Positionen…
Rock’n’Roll macht übrigens auch ziemlich viel Spaß und ist schnell und lebendig.
Und wenn alles nichts wird, dann bleibt noch der Ausdruckstanz. Da sind dann auch zwei linke Füße keine Entschuldigung.

Seilspringen / Rope Skipping

https://www.instagram.com/p/B97W5AJAom9/

Zugegeben wird diese Sportart in einem 9m² WG Zimmer etwas schwierig. Aber vielleicht hast du ja Glück mit einem größeren Zimmer oder du bist gerade in ein Haus mit Garten geflüchtet. Dann ist es der perfekte Zeitpunkt, um mal wieder das Springseil auszupacken. Hier trainierst du deinen ganzen Körper, sowie deine Kraft und Ausdauer. Und wenn dir das einfache Springen zu langweilig wird, dann geh doch in die Richtung Rope Skipping und probiere das Ganze als Kunstform. Hier gibt es zahlreiche tolle Tricks – die nicht minder anstrengend sind – die du mit Hilfe des Internets lernen kannst.
Hier bekommst du einen Einblick in den Sport.

Judo / Karate / Taekwondo

Kampsport: Judo, Karate, Taekwondo

Auch diese Kampfsportarten erfordern ordentliche Beinarbeit, Grifftechniken und Körperkontrolle. Sehr viel Technik steckt hinter diesem scheinbar wilden Gerangel und die kannst du prima zu Hause ausprobieren.
Sei dabei aber immer vorsichtig – auch deiner Umgebung zuliebe.

Turnen / Voltigieren

Turnen, Gymnastik, Voltigieren

Kleine Turnübungen und Bewegungsabfolgen lassen sich auch zu Hause trainieren, ausprobieren und verbessern. Auch beim Voltigieren wird nicht nur auf dem Pferd trainiert, sondern auch viel im Trockenen. Gymnastik unterscheidet sich davon gar nicht so sehr.
Natürlich brauchst du dafür vielleicht ein klein wenig mehr Platz als einen Quadratmeter, oder du musst dich in den Übungen eben etwas beschränken. Trotzdem ist das doch auch einmal eine Abwechslung wert.
Hier gibt es Turnübungen für Anfänger.

Schwimmtraining

https://www.instagram.com/p/B-IOoqNnlus/

Verrückt, aber wahr; auch Schwimm- bzw. Kraul- und genreell Wassersporttraining lässt sich im Trockenen absolvieren – und ist sicher ziemlich lustig, auch für eventuelle Mitbewohner*innen.
Hier findest du einen hilfreichen YouTube Kanal dazu.

Skitraining

Ski Übungen

Klingt erst einmal genauso absurd, aber auch auf das Skifahren kannst du deinen Körper vorbereiten. Und wenn du noch nie auf den Brettern gestanden bist, aber Interesse hast, dann fällt dir das erste Mal vielleicht leichter, wenn dein Körper schon einmal weiß, was auf ihn zukommt.
Ein tolles Ski-Workout findest du hier und die nächste Skisaison kommt auch irgendwann wieder.

Piloxing

Jetzt wird es crazy, auch Sport bekommt Couple-Namen. Boxen, Pilates und Tanzen zusammen sorgt für ein schweißtreibendes Intervall-Training namens Piloxing.
Du hast noch nie davon gehört? Na dann ist das doch erst recht ein Grund, es einmal auszuprobieren.
Das zumindest ist definitiv mal ein anderer Sport für zu Hause als einfach nur Yoga.
Auf die Plätze, fertig, Piloxing!


Bilder: Eiskunstlauf © Emily Sea Unsplash
Tanz © Forest Simon Unsplash
Turnen © Michael Kilcoyne Unsplash
Judo/Karate/Taekwondo © Uriel Soberanos
Sonstige + Beitragsbild © Pixabay

1Comment
  • tom gast
    Posted at 12:03h, 08 April

    Sieht irgendwie doch alles wie Yoga aus…

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons