shquared coworking kampagne
Aktuell, Gute Sache, Leben, Stadt

Räume für Alle! München braucht dich.

Janna Lihl

"Denkt glückliche Gedanken!" ... und schreibt darüber ...
Janna Lihl

Letzte Artikel von Janna Lihl (Alle anzeigen)

Das Parallelnutzung die Lösung für Münchners Raumnot sein könnte, haben wir bereit bei unseren ersten Treffen mit Daniela, Nastasia und Julian gemerkt. Die drei haben SHQUARED gegründet, um Räume wieder zu teilen anstatt von einer Zwischennutzung zur nächsten zu hüpfen.

Nicht nur Wohnungen, auch Gewerberäume sind in München Mangelware. Und hat man sie einmal gefunden, sind sie oft einfach viel zu teuer oder nur für kurze Zeit nutzbar. Genau gegen dieses Problem kämpfen SHQUARED mit ihrer innovativen Idee: einer Plattform für effektive Raumnutzung dank Parallelnutzung.

Parallelnutzungs-Pionier*innen, die Teilen wieder sexy machen

Daniela Shquared

Am morgen ein Frühstückslokal und Abends Yogastudio oder Event-Location? Kein Problem dank der drei Pionier*innen. Daniela Weinhold, die kreative Macherin im Team, kümmert sich um Konzept und Strategie, Nastasia Broda hat die Finanzen im Blick und sorgt dafür, dass alles mit rechten Dingen zugeht und durch Julian Nitsche kommt alles aus einem Guss und sorgt für einen guten Eindruck.

Die Idee ist einfach erklärt: es gibt viele Räume in München, die nur tage- oder stundenweise genutzt werden. SHQUARED macht es möglich, die auf der Plattform zur Verfügung gestellten Räume durchgehend von unterschiedlichen Menschen und Unternehmen zu nutzen. Dafür brauchen die Gründer*innen jedoch deine Hilfe!

Effektive Raumnutzung par excellence

Das Ziel von SHQUARED ist es, einen Nährboden für diese Stadt zu schaffen.

Die Crowdfunding Kampagne soll es ermöglichen, aus SHQUARED eine richtige Plattform zu machen, mit aktiver Unterstützung bei der Raumsuche und der Raumvergabe.

Die derzeitigen Ziele sind:

  • Bis Ende des Jahres 2019 min. 5 erfolfreiche Raum-Vermittlungen
  • In 2020: Pilotphase überdauert und Anpassung der Plattform sowie Services an die Bedürfnisse der Nutzer
  • Bis 2023: München ist Vorreiter der Parallelnutzung; Etablierung von SHQUARED in weiteren Städten Europas.

Als Dankeschön kannst du dich für eines der unterschiedlichen Goodies in der Crowdfunding-Kampagne entscheiden. Darunter finden sich auch die von SHQARED eigens designten Shirts mit selbstgemachtem Siebdruck. Jedes einzelne der Shirts ist ein handgefertigtes Unikat und mit Slogans wie „Geiler Teiler“, „Started from the Bottom now we Share“ oder „Komm, wir teilen uns die Stadt“ bedruckt um kommt mit dem gesamten Erlös dem SQUARED-Team zugute.

Helft, Räume zu nutzen


Bilder: SHQUARED

Titelbild: © Jan Steiger

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons