ramadama-muenchen
tagebook von Grün&Gloria, tagebooks

Von Ramadama bis Isar-Clean-up – zusammen räumen wir München auf!

Gruen und Gloria

Grün&Gloria - gute Sachen machen! Das Stadtportal für München. Do it yourself, Transition Town, Bio-Ernährung, Umweltschutz, zukunftsfähige Verkehrskonzepte, Termine und tolle Menschen.
Gruen und Gloria

München soll eine der saubersten Städte Deutschlands sein, aber wenn man ehrlich ist, gibt es auch hier recht viel Müll an den Straßenrändern und Grünstreifen: Zigarettenstummel, Verpackungsmüll, leere Flaschen… Zeit wird’s das zu ändern! Welche Aufräum-Aktionen es in und um München gibt, erfährst du hier.

  1. Tradition seit Jahrzehnten: Ramadama
    Um die Kriegsschäden und Schutthaufen in der Stadt weg zu räumen, rief Thomas Wimmer, der damalige Oberbürgermeister Münchens, im Oktober 1949 zum ersten Mal zum Ramadama oder Rama dama (Für die nicht-Bayern: Räumen tun wir) auf. Tausende halfen beim Aufräumen der Stadt mit und sammelten so über 15.000 Kubikmeter Schutt. Die Bezeichnung hat sich seit dem als Begriff für kollektives, ehrenamtliches Aufräumen gehalten.Auch heute noch gibt es jährlich Ramadama-Aktionen in und um München, vor allem im Frühjahr…

 

Den ganzen Artikel mit allen Aufräum-Terminen liest du komplett auf Grün&Gloria! (Der erste ist bereits dieses Wochenende.)

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons