SiEA
Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

10 Frauen und noch mehr musikalische Elemente: SiEA im Ampere am 19. Dezember

Sandra Langmann

Sandra Langmann

Auslandsösterreicherin mit einer Vorliebe für München, Schreiben, Kaffee und Me(he)r.
Sandra Langmann

Sie schillern, sie sind laut, sie haben Power: Diese 10 Frauen haben sich nicht einfach nur Glitter ins Gesicht geklatscht und trällern ein paar Lieder daher. Ist es Elektro? Ist es Jazz oder doch Techno? Stimmt das Tentett die ersten Töne an, ist man sich nicht von Beginn an sicher. Abwechslung ist garantiert.

Wenn man die Musikerinnen doch einordnen möchte: Sie bezeichnen ihre Richtung selbst als Avantgarde-Pop. Das Tentett bewegt sich zwischen Disco, Hip Hop, Techno und Pop. Vereint Musik und Performance miteinander. Und obwohl so verschiedene Welten aufeinander prallen, alles irgendwie schrill und bunt wirkt, scheint es sich doch ineinander zu fügen.

Das Meer

Vor allem das Meer hat es ihnen angetan. Die Wellen wogen vor sich hin. Sanft, gleichmäßig, ohne Aufregung. Es weht eine frische Brise, doch die ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Bis es trommelt, Sturm aufkommt und sich die Wellen überschlagen.

Nehmen wir zum Beispiel ihren Song „SiEA knows“. Elektro-Beats ertönen, der Rhythmus ertönt gleichmäßig – bis er schneller wird und sich zu überschlagen droht. Die Stimmen der Sängerinnen kommen hinzu – zuerst sanft und dunkel, dann lauter und schrill. Und obwohl so viele unterschiedliche Stiele aufeinander prallen, werden sie nacheinander wieder aufgegriffen und weißen eine Ordnung auf. Oder doch nicht?

Avantgarde halt.

Erfolg

Seit Ende 2017 gibt es die zehnköpfige Band. Anfang des Jahres, im Januar 2018,  feierten sie ihren Debüt-Auftritt in der Milla (wir berichteten). Und das gleich ausverkauft. Und da ließen weitere Auftritte nicht lange auf sich warten: Auftritte im Münchner Technoclub Harry Klein oder auf dem Jazzfestival in Südtirol. Auf der Herzkasperlbühne während der Wiesn oder am Isaflux Festival.

So abwechslungsreich die Stile sind, so sind es auch die musikalischen Mittel, derer sie sich bedienen. Viele Frauen bedeuten hier nämlich auch viele Musikinstrumente.

Eine Auflistung:

  • Patricia Römer: Gesang & Synthie
  • Antonia Dering: Gesang& Performance
  • Theresa Zaremba: Effekte & Synthie
  • Frida Beck: Trompete
  • Jutta Keeß: Tuba
  • Bettina Maier: Sopran-, Altsaxophon & Klarinette
  • Kira Linn: Baritonsaxophon & Bassklarinette
  • Amélie Haidt: Gitarre
  • Julia Hornung: Bass
  • Linda-Philomène Tsoungui: Schlagzeug
  • Carlotta Dering: Kostüme & Ausstattung

Es macht Spaß, den Künstlerinnen zuzuhören und zuzuschauen. Denn man weiß nie, was als nächstes passiert. Auch optisch haben sie das Meer aufgegriffen mit den Kostümen und Lichteffekten. Klingt nach einem Durcheinander, in das sie doch irgendwie Ruhe hinein bringen.

+++Wir verlosen Tickets+++

Und nun aufgepasst: SiEA feiern nämlich am 19. Oktober ihre Single- und Video-Releaseparty im Ampere. Und wir haben 3×2 Gästelistenplätze für dich reserviert, die wir drüben auf Facebook verlosen.


In aller Kürze:

Was? SiEA Music

Wann? Mittwoch, 19. Dezember 2018, ab 20 Uhr

Wo? Muffatwerk, Ampere, Zellstr. 4, 81667 München

Wieviel? 17 Euro plus Gebühr, Tickets hier


Beitragsbild: © SiEA

No Comments

Post A Comment

Das Heft über „Wohnen trotz München“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons