Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

15YRS: Stock5 feiern Geburtstag und haben Dax J, Kobosil u.v.m. eingeladen

Die Münchner Techno-Szene ohne sie? Unvorstellbar. Fernab des Hypes um die besten Anlagen und in den Himmel gepriesene DJs, kuratieren Stock5 nun schon seit sage und schreibe 15 Jahren die unvergesslichsten Partys – nicht selten auch mit ebendiesen (zurecht) in den Himmel gepriesenen DJs als Gast. Aber darum geht es nicht. Stock5, das bedeutet Techno. Musik, die verbindet. Eine Kultur, deren solidarisierendes Potential ihr eigen und einzigartig ist.

15YRS Stock5 mit Dax J, Kobosil und vielen mehr…

Und um die 15 Jahre zu feiern, die uns Stock5 bisher geschenkt haben, schenken uns Stock5 – wie könnte es auch anders sein – einen weiteren, garantiert unvergesslichen Rave. So groß, dass dafür sogar das komplette Muffatwerk auf allen drei Areas vereinnahmt wird. Und mit einem Line Up, das keine Wünsche offen lässt.

 

Dax J, Kobosil, Headless Horseman, The Horrorist, Acronym, Inhalt der Nacht, Anthony Linell / Abdulla Rashim, Peder Mannerfelt und viele mehr werden in der Nacht von Freitag auf Samstag das Muffatwerk auf drei Floors zum Beben bringen. Samstagmorgen wird in die Rote Sonne übergesiedelt, da geht es dann weiter bis Sonntagmittag.

Verlosung

Du willst mit dabei sein nächsten Freitag? Wir verlosen 2×2 Karten auf Facebook. Viel Glück!


 

In aller Kürze: 

Was? 15YRS – 15 Jahre Stock5

Wann? Freitag, 28. September 2018 ab 23 Uhr

Wo? Muffatwerk, Zellstr. 4 (S-Bahn: Rosenheimer Platz)

Wie viel? Tickets gibt es hier ab 27,50 Euro

 


Bildcredits: Kobosil by © Sven Marquardt, weitere: Stock5

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons