Aktuell, Kultur

All I Never Wanted: Ein Münchner Film über Verstand und Eitelkeit

Sandra Langmann

Auslandsösterreicherin mit einer Vorliebe für München, Schreiben, Kaffee und Me(eh)r.
Sandra Langmann

Alles, was alt macht, muss weg. Und erst, wenn du alle Werte ignorierst, wirst du Erfolg haben. Der Film ALL I NEVER WANTED erzählt von Frauen, die um ihren Platz in der Mediengesellschaft kämpfen.

Gesellschaftskritik

Nina ist 17 und schmeißt ihr Abi, weil sie Model werden will. Die Modebranche bringt sie aber moralisch an ihre Grenzen. Mareile ist 42, TV-Serienheldin und soll durch eine Jüngere ersetzt werden. Ein Neustart führt sie dabei ins Provinztheater. Beide hadern mit sich und versuchen, irgendwie zurecht zu kommen – mehr oder weniger erfolgreich. Was sind sie bereit, für Ruhm und Geld zu tun? Am Ende steht die Erkenntnis: Wo die Eitelkeit anfängt, hört der Verstand auf.

Die beiden Nachwuchsregisseurinnen Annika Blendl und Leonie Stade werfen einen kritischen Blick auf die Gesellschaft. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und enthält dokumentarische Elemente – an Satire wird aber nicht gespart. Tragisch, komisch und ein bisschen erschrocken erkennt man sich bei der einen oder anderen Szene doch wieder. So soll es auch sein, denn die Zuschauer*innen sollen dazu aufgefordert werden, über die Glaubhaftigkeit von Film, Medien und der (Selbst-)Darstellung von Menschen ebenso kritisch nachzudenken.

Als deutscher Indie-, und Low-Budgetfilm kommt die Gesellschaftssatire ganz ohne Til Schweiger und Elyas M’Barek aus – und schafft es dennoch in ausgewählte deutsche Kinos (hier die Termine).

Damit schließen die Macherinnen an eine erfolgreiche Festivaltour an, die Annika und Leonie unter anderen zum Filmfest München, dem Female Eye Filmfestival in Toronto oder zum Goethe Institut nach Washington DC führte.

Wer steckt dahinter?

Annika Blendl und Leonie Stade haben sich 2009 an der Hochschule für Fernsehen und Film in München kennengelernt. Heute sind sie freie Autorinnen, Regisseurinnen und Produzentinnen. 2013 gründeten sie mit ihrem Kollegen Michael Schmitt die Man on Mars Filmproduktion. Als freie Filmemacherinnen arbeiten sie auch für den BR und das ZDF.

Und übrigens: Neben drei Filmen ist ALL I NERVER WANTED für den MFG-Star Baden-Baden nominiert, dem Nachwuchspreis der Filmförderung.


Ab 12. Dezember ist der Film im Monopol München zu sehen – das Preview gibt es aber schon am 10. Dezember zu sehen – mit anschließendem Publikumsgespräch.

+++Wir verlosen Tickets+++

Kommentiere unter diesem Blog-Beitrag und gewinne 1×2 Tickets für das Preview am 10. Dezember im Monopol München. Am 1. Dezember wird ausgelost und der/die Gewinner*in per Mail benachrichtigt. Viel Glück!


In aller Kürze:

Was? Preview von ALL I NEVER WANTED mit Gespräch

Wo? Monopol München

Wann? Ab 10. Dezember, 19 Uhr

Tickets? Findest du hier.


Fotos: © Mateusz Smolka

11 Comments
  • Nicole Cserfalvi
    Posted at 17:46h, 28 November

    Bestimmt ein sehenswerter Film!

  • Steffen Hewer
    Posted at 17:48h, 28 November

    Hallo ‍♂️

  • Monika Neumeier
    Posted at 18:54h, 28 November

    Wow. Toller Frauenfilm sicherlich sehenswert

  • Stefanie Rektorschek
    Posted at 19:16h, 28 November

    Ganz ohne Til Schweiger und Elyas M’Barek? Geht das? Muss mich überzeugen. 😉

  • Svenja Meisen
    Posted at 19:39h, 28 November

    Das klingt nach ein tollen Film. Ich würde mich super freuen

  • Johannes Schuckert
    Posted at 01:41h, 29 November

    Klingt spannend und Filme ohne Til Schweiger sehe ich mir immer gerne an.

  • Anka
    Posted at 08:42h, 29 November

    Würde mich freuen wenn, ich zwei Karten gewinnen würde.

  • Christina Moosburger
    Posted at 12:47h, 29 November

    All I want for Christmas is youuu…..

  • Tini
    Posted at 09:22h, 30 November

    Ein Film der sich mit Eitelkeiten auseinandersetzt, passt auf jeden Fall auf eine Page über München 😉
    (nehme mich selber aber nicht aus!)

  • Hans
    Posted at 11:02h, 01 Dezember

    Film im Film ? Immer wieder ein interessantes Motiv….

  • Michael Albl
    Posted at 23:23h, 01 Dezember

    Klingt spannend!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons