Aktuell, Gute Sache, Jobs, Kunst, Leben

Crowdfunding, Charityshirts und Co: Hier kannst du deine Lieblingsmünchner*innen unterstützen!

Hannah Langnau

Für Kunst, Kultur und Gastronomie ist die Coronazeit nicht leicht: viele Betreibe müssen geschlossen bleiben, Mitarbeiter werden in Kurzarbeit geschickt, es wird kein Umsatz generiert aber Miete und andere Kosten fallen trotzdem an. Da liegt es nahe, das die Unterstützung von treuen Kund*innen gebraucht wird. Crowdfunding hier, Startnext-Kampagne da und Charityshirts gibt es jetzt auch überall zu kaufen. Damit du den Überblick behältst, wer sich über finanzielle Unterstützung freut und wo du dafür die coolsten Teile bekommst verraten wir die hier!

Wir werden diese Liste regelmäßig erweitern, um dir eine möglichst vollständige Übersicht zu bieten.

Folks!
Der Folks! Club in der Müllerstraße hat über Münchenticket einen kleinen Shop zusammengestellt. Dort bekommst du eine Gästelistenkarte, Drinks an der Bar, T-Shirts oder sogar die Möglichkeit, den gesamten Laden zu mieten – vielleicht für die After-Corona-Party eine Idee?

Strom Für das Strom-Soli-Fest kann man jetzt Tickets kaufen: wo und wann das Fest stattfindet? Gar nicht! Du kaufst quasi ein Fake Ticket um das Strom zu unterstützen. Sobald wieder geöffnet bekommst du vor Ort gegen Vorzeigen des Tickets ein kleines Dankeschön. Tickets gibts ab 10 Euro!

Gelbe Rübe Unterstütze mit dem Kauf der cuten Karottenklamotten den Erhalt der Gelben Rübe! Die Shirts sind wie wir finden einfach mega stylisch! Anschauen kannst du dir die Shirts auf dem Instagram Kanal und bestellen per Mail unter klamotte@diekarotte.de!

Cucurucu Bar
Ach, wer vermisst nicht auch die leckeren Drinks aus dem Cucurucu? Damit wir nach Corona wieder in unserer Lieblingsbar sitzen können braucht diese jetzt ein bisschen Liebe von uns allen. Hol dir jetzt das coole Shirt und somit ein bisschen Cucurucu nach Hause!

Cord Club Auch dem Cord Club macht die Pandemie zu schaffen. Aktuell gibt es eine Startnext Kampagne: mit deiner Unterstützung können wir hoffentlich schon bald mal wieder das Tanzbein im Cord schwingen. Ala Dankeschöns gibts coole Jutebeutel, Shirt, Hoodies, Bauchtaschen und vieles mehr!

#onepopmakesadifference Das Münchner Brandingstudio What the Fish und das Modelabel Willi the Label haben gemeinsam das Popcorn Shirt entworfen. Auf Gewalt gegen Frauen soll aufmerksam gemacht werden. Der Erlös wird an Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser gespendet.

Merci Mon Ami Das Münchner Corona Soli Shirt sieht nicht nur cool aus sondern hilft auch vielen Läden in München die Krise finanziell durchzustehen. Ach München, wie schön, dass du zusammenhältst! Auch wir sind Teil der Merci Mon Ami Aktion: du kannst das Shirt bei uns im Shop bestellen.

Rote Sonne Um den Club am Leben zu halten hat die Rote Sonne eine Crowdfunding Kampagne auf startnext gestartet. Als Dankeschöns gibt Plakate, CDs, Feuerzeuge und sogenannte Tokens welche bei Wiedereröffnung gegen Drinks oder Eintritt eingetauscht werden können.

#derbutter Der Designer Michael Wiethaus, auch bekannt als der Mixen hat gerade erst seinen Online Shop gelauncht. T-Shirts, Tassen und die berühmten Risographie Prints findest du dort. Nebenbei unterstützt du die Münchner Kunstszene.

Goldener Reiter Unsere liebste Tanzbar hat im Keller gekramt und noch ein paar alte Awi (ach Awi) Shirts gefunden, die damals nicht gedruckt wurden! Für 26 Euro bist auch du stolzer Besitzer dieses fast schon legendären Shirts und hilfst dabei dem Goldenen Reiter, gut durch diese schwierige Zeit zu kommen.

MUTTP (More useful than toilet paper) Dieses coole Shirt kannst auch du haben! Der Erlös wird zu 100 Prozent an europäische Gastronomie und Tourismus Betriebe gespendet

Support your favourite Bar Die Home Bar, die Bar Sehnsucht und die Trisoux Bar haben jeweils ihr eigenes Charity Shirt unter dem Motto Support your favourite Bar. Sieht cool aus und hilft auch noch!

Unter Deck Auch das unter Deck bittet seine treuen Passagieren um Hilfe und hat eine Crowdfunding Kampagne gestartet. Als Dankeschön gibts Shirts, Flaschenöffner und Seepferdchenabzeichen!

Hey Luigi
Auch das Hey Luigi kannst du inzwischen supporten, indem du einen der coolen Bier- oder Apotheken-Prints kaufst – wenn schon kein Drink an der Bar, dann wenigstens einer Zuhause an der Wand.

Rettungsbier
Mit der Aktion Rettungsbier kannst du teilnehmende Wirte unterstützen, indem du ein „Rettungsbier“ bei ihnen besorgst. Das bedeutet, dass du ein (optimalerweise regionales) Bier dort kaufst und dafür 10 Euro zahlst. Die gesamten Einnahmen gehen dann als zusätzlicher Support an den Wirt deines Vertrauens.

Mucbook
Es wäre natürlich ein Versäumnis, an dieser Stelle nicht auch nochmal unsere eigene Rettungsaktion anzusprechen. Mit unserem Crowdfunding sind wir gerade dabei, einerseits unsere nächste Printausgabe, aber auch unser weiteres Bestehen als Stadtmagazin zu sichern. Als Goodies gibt’s coole Jutebeutel, Shirts, Siebdrucke und natürlich auch Mucbook-Hefte.


Beitragsbild: © Tim Marshall via Unsplash

Tags:
,
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons